Beauty Prime Time #24

Lashes


Hola Chicas!
Diese Woche möchte ich mit einer Ankündigung beginnen. In Zusammenarbeit mit Realash werde ich über die nächsten Wochen und Monate das Realash Wimpernserum* testen.

Ich habe bereits einige tolle Ergebnisse von Anwenderinnen solcher Seren gesehen. Seit einiger Zeit ärgere ich mich etwas darüber, dass meine Wimpern früher eindeutig länger waren. Mit der Menge der Wimpern bin ich einigermaßen zufrieden, die Länge ist aber definitiv ausbaufähig. Natürlich habe ich auch schon das eine oder andere Produkt mal halbherzig auf die Wimpern geschmiert. Oft brennen solche Flüssigkeiten oder sie bringen schlichtweg nichts, da sie nur pflegende Eigenschaften haben.


Realash finde ich aus zwei entscheidenden Gründen interessant. Es enthält neben einigen pflegenden Stoffen auch Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, das nicht nur pflegt, sondern tatsächlich für längere Wimpern sorgen kann. Der zweite Grund ist, dass Realash 40€/3ml also ca. 13,30€/ml kostet und somit wesentlich günstiger ist als vergleichbare Produkte (zum Vergleich: Revitalash 41,50€ bzw. 34€/ml, M2Lashes 24€/ml).


Bislang komme ich gut mit dem Produkt zurecht. Ich trage es einfach am Abend mit dem kleinen Pinselchen am Wimpernkranz auf. Erfreulich: Es brennt nicht in den Augen, wie das andere Produkte bei mir schon getan haben.
Ich habe bereits Fotos für den Vergleich gemacht und werde Euch einen Zwischen- und Endbericht geben. Diese Berichte werden Kooparationsartikel sein, nur um das von Anfang an ganz transparent zu halten.
Ich bin wahnsinnig gespannt und hoffe, dass ich zumindest an die Länge von vor ein paar Jahren anknüpfen kann.

Shame and Glory
Ich war so extrem faul diese Woche... schlimm! Eigentlich habe ich jeden Tag einen der Catrice Lidschattenstifte aus der Le Grand Bleu LE mit einem Braun oder Taupe kombiniert getragen. Die Stifte habe ich Euch hier schon gezeigt. Sie sind leider limitiert, wobei ich sogar neulich noch welche im Aufsteller gesehen habe.
Ziemlich enttäuscht war ich übrigens von der Serie Black Sails. Der Trailer war vielversprechend und dann fand ich es aber doch recht fad. Ich habe es aufgenommen aber erst ca. eine Stunde davon gesehen. Wird das noch? Machte den Anschein, als hätte man die gesamte Energie in Ausstattung und das Casting von Damen mit schöner Oberweite gesteckt... ;)

New In and Out
Bis auf ein Deo von Dove (ich liebe den original Dove Duft ♥) habe ich nichts aufgebraucht. Gekauft auch nichts.

Gute News, schlechte News
Vermutlich wisst Ihr es schon längst, ich möchte es aber in Anbetracht der Freude, die ich in meinem Schminkherzen verspüre, auch hier verkünden!
Urban Decay gibt es jetzt auch bei Douglas online! Es werden auch Counter in ein paar deutschen Großstädten folgen. Für uns Südfrüchte interessant: Oberpollinger in München!
Die Preisgestaltung ist sehr human. Man kommt billiger weg als wenn man im Ausland bestellt (wenn mal keine super Aktion mit vielen % ist). Und wenn ich daran denke, wie lang ich teilweise gewartet habe... Also einfach super!

Als Karrie den Link zur MAC A Novel Romance LE twitterte war ich hin und weg! Die Promo Fotos sind brachial genial. :D Schade, dass die nicht auch direkt auf die Produkte gedruckt sind.
Habt Ihr schon mal in solche Schundromane reingelesen? Ich noch nicht. :D

Das war es diese Woche! Ich werde heute die Familiengrillfeier von gestern verarbeiten und lasse es daher ganz gechillt angehen!
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag! ♥







Kleines AMu zwischendurch - Liner mit Lime Crime Zodiac Glitter Taurus

Black Taurus
Jetzt habe ich diesen tollen Glitter von Lime Crime schon so lange und habe Euch noch kein Make-up damit gezeigt... Also, wurde mal Zeit! Ich finde die Zodiac Glitter von Lime Crime allesamt total spannend und schön. Einer hat es mir aber besonders angetan. Taurus ist einfach wahnsinnig besonders und irre spannend. Er changiert grün, gold und bronze. Ganz zufällig ist Stier auch tatsächlich mein Sternzeichen. Passt doch wunderbar! :)

Für dieses AMu habe ich den Glitter auf einen schwarzen Eyeliner getupft. Der Rest ist dezent gehalten und somit eignet sich der Look bedenkenlos für jeden Tag.





verwendet habe ich:
Augen:
•MAC Paint Pot Painterly (als Base)
•CK one Evolved  e/s (auf dem gesamten Lid)
•Couleur Caramel Gel Liner (der lässt sich mit einem feinen Pinsel besonders akkurat auftragen)
•Fyrinnae Pixie Epoxy (über dem Liner als Klebeschicht für den Glitter)
•Lime Crime Zodiac Glitter Taurus (über dem schwarzen Liner)

Da ich generell sehr gerne Eyeliner trage ist diese Glitter Variante eine tolle Möglichkeit um etwas Schwung reinzubringen.
Wie gefällt Euch das AMu?
Liebe Grüße und ein schönes Wochendene! ♥















Auf den Nägeln... Red Dots

Punktlandung
Ich weiß gar nicht mehr wie ich genau auf die Idee zu dieser Maniküre gekommen bin. Plötzlich hatte ich ein Bild im Kopf: Eine Maniküre, nur aus Punkten bestehend, die zur Mitte hin heller wird. Diese Idee habe ich nun umgesetzt und das ist das Ergebnis.


Verwendet habe ich verschiedene Essie Rottöne. Von hell nach dunkel waren das Cute as a Button, Dramatic Drachmas, Red Label, Fishnet Stockings und Berry Naughty. Nicht alle Nuancen sind im Standartsortiment zu finden, das ist aber ziemlich egal denn Rottöne gibt es überall zu Hauf.
Zum "Punkten" habe ich verschieden große Dotting Tools verwendet. Drunter und drüber ist nur Base- und Top Coat.





Mir gefällt die Maniküre. Es ist irgendwie lustig und abgefahren. Fällt auch nicht so auf, wenn ein bisschen Lack abblättert.

Ich hoffe ich konnte mit dieser Maniküre bei Euch punkten (hihi) und wünsche einen schönen Tag! ;)
















Beauty Prime Time #23

Million Dollar Arm


Hola Chicas!Letzte Woche habe ich die BPT knallhart ausfallen lassen. Ich denke kaum jemand hat es gemerkt. Schließlich war am Abend das Spiel der Spiele!Ich habe mich die ganze Woche amüsiert. Über die Freude und Ausgelassenheit, mit der in Augsburgs Straßen gefeiert wurde, und über die Sache mit dem Arm. :D Zum Glück ist er wieder da. Ohne Arm wäre man ja arm dran... :D
Am Tag zuvor war ich blogtechnisch unterwegs. Ich war in Stuttgart beim Event der Agentur k.u.k. Es war ein Nachmittag voller interessanter Marken und Menschen. Das Team ist der Inbegriff von Frauenpower im positivsten und unabgedroschensten Sinne. Wir hatten nicht nur die Gelegenheit die Marken und Produkte kennen zu lernen. Die Agentur hatte auch Nicole Stange eingeladen, die uns eine kleines Coaching in Sachen Kommunikation, das Bauen auf eigene Stärken und so Einiges mehr zuteilwerden ließ. Das war unglaublich interessant und hat mir vor Augen geführt, dass ich an der Art wie ich mich verkaufe und meinem Selbstvertrauen durchaus noch arbeiten muss.










Zu den Marken, die wir vor Ort ganz genau untersuchen durften, gehören Thalgo, Daniel Jouvance, Ella Baché, Dr Pierre Ricaud, Couleur Caramel, noémie, farfalla, Ringana und ananné. Einige dieser Marken, das betrifft vor allem die französischen, sind nicht in Geschäften oder über online Shops zu beziehen. Der Vertrieb läuft über Kosmetikerinnen.Das ist ein übliches Verfahren in Frankreich und soll die Kosmetikerinnen unterstützen. Letztlich ist es trotzdem kein Problem an die Marken zu kommen. Man bezieht die Produkte dann einfach von der am nächsten gelegenen Vertriebspartnerin.

Ich habe jede Menge interessante Produkte auch zum Testen erhalten und bin gespannt. Sonst kann ich diesen Tag gar nicht wirklich in Worte fassen. Es gab so viel großartigen Input und schöne Kontakte zur Agentur und den anderen Bloggerinnen. Apropos, diese Chicas waren auch da:
Alabastermädchen

Shame and Glory
Mir ist es schwer gefallen einen Favoriten festzulegen, da ich nicht viel gemacht habe. Aber eine Sache stand die ganze Woche griffbereit. Das MAC Pigment Tan (in der guten alten Verpackung ♥). Einen Look damit habe ich ja gerade erst gezeigt.

New In and Out
Vor einigen Episoden habe ich die neue Pflegelinie Imposante Kräftigung* von Loreal gezeigt, die ich zum Testen erhalten habe. Spülung (auf dem unteren Bild) und Kur (ich bin leider sehr schlecht im Aufheben von Verpackungen :D) sind nun leer und ich muss sagen, beides hat mir gut gefallen. Schöne Konsistenz, fließt nicht sofort von den Haaren und entwirrt gut. Der Duft gefällt mir auch gut. Dieser ist durch die Linie hindurch jedoch nicht konsistent. Die Spülung riecht sehr kräuterig, die Kur eher ein kleines bisschen nach Kokos. Leider kann ich das Shampoo nicht nutzen, weil meine Kopfhaut es nicht verträgt. Kur und Spülung würde ich nachkaufen. Aber ich bin da nicht kompliziert. Eine andere Sache ist das mit Shampoo.

Seit einer halben Ewigkeit nutze ich das sebamed Every Day Shampoo. Das vertrage ich sehr gut. Da habe ich ebenfalls mal wieder eine Flasche geleert und gleich nachgekauft.

Gute News, schlechte News
Ich stehe absolut auf den Film Pulp Fiction! Eine LE von Urban Decay die dem Film gewidmet ist? Ich will alles!!!
Wenn wir schon bei Urban Decay sind, diese Marke gibt es nun in absehbarer Zeit endlich auch in Deutschland. Und zwar bei Douglas! Das sie kommen würde war länger klar! Jetzt gibt es aber erste Anzeichen, dass es warm, wärmer, heiß wird! Whoohoo!

Ich habe mich leider auch noch anderweitig verguckt, nämlich in die Herbstpalette von Marc Jacobs! Ist die Zusammenstellung nicht schön?

Und natürlich finde ich auch die MAC Simpsons LE hammermäßig! Hilfe! :D



Das war es für diese Woche! Wie ist es Euch ergangen?
Liebe Grüße












Everyday Look #2

Tan
Ich habe wieder einen Everyday Look für Euch. Was es damit auf sich hat, habe ich im ersten Post/Look beschreiben. Im Grunde sind es einfache Looks, die ich häufiger nacheinander getragen habe und die sich somit bewährt haben. Folgende Kombination liebe ich aktuell besonders:





verwendet habe ich:
Augen:
•MAC Paint Pot Painterly (als Base)
•MAC Tan Pigment (mit Kiko Mixing Soluion feucht auf das gesamte Lid aufgetragen)
•Urban Decay Naked 3 Palette: LimitNooner (Lidfalte zum Abdunkeln, unterer Wimpernkranz),Strange (Highlighter)
•Soap & Glory Supercat Liner
•MAC Fluidline Delicously Rich (LE) (innere Hälfte des Lidstriches)
Wangen:
•Nars Laguna Bronzer
•Hourglass Dim Infusion Blush
Lippen:
Loreal color riche l'extraordinaire 101 Rose Melody


Die Augenbrauen sind dieses Mal natürlicher gehalten. Meine Haare sind am Oberkopf nämlich wieder so schön ausgebleicht. :D

Ich hoffe Euch kann die Kombination auch begeistern und vielleicht dazu anregen mal wieder die guten alten MAC Pigmente rauszukramen. Tan ist ein absolutes Schmuckstück und einfach nur wundervoll!
Liebe Grüße

















Auf den Lippen...Burt´s Bees Gloss und Lip Shimmer

Burt´s Bees Neuheiten
Vor einiger Zeit habe ich schon einen ersten Blick auf neue Nuancen der Burt´s Bees Lippenprodukte freigegeben. Heute folgen genauere Eindrücke.
Getestet habe ich zwei Glosse und zwei Lip Shimmer. Beide Produktsorten kannte ich vorher noch nicht. Ich besitze lediglich einen Pflegestift, den ich recht gerne mag.
Die Farben habe ich selbst ausgewählt. Geholfen hat mir dabei auch der Lip Shade Finder auf der Burt´s Bees Homepage. Durch ihn kam ich auf das Gloss Sunny Day.

Die Glosse
"Kräftige Farbe mit Perlmuttglanz kombiniert mit natürlichen, nährenden Ölen für weiche, strahlende und 100 % natürlich schöne Lippen." (Burt´s Bees)
Ich mag die Produktgestaltung, vor allem die Waben am Deckel. In dem schicken Röhrchen befinden 6ml zu 11,95€. Der Duft der Glosse ist ein kleines bisschen muffig, süß mit einem leichten undefinierbaren Hauch Plastik? Vernachlässigbar.
Im Grunde handelt es sich hier um ganz herkömmliche Glosse. Sie tragen sich sehr angenehm und kleben kaum. An dem gewöhnlichen Applikator bleibt ziemlich wenig Gloss hängen. Ich muss mehrmals nachtunken, um eine ausreichende Menge Gloss auf die Lippen zu bringen.

Meine beiden Testnuancen sind relativ transparent, haben aber wunderschöne Reflexe und Glitterpartikel. Nearly Dusk ist kühl rosé mit pinken Refelexen. Sunny Day hingegen ist warm aprikosig auf den Lippen und schimmert gülden. Gerade Sunny Day finde ich ganz zauberhaft.




Die Lip Shimmer
"Natürlich schöne, reiche Lippenfarbe mit feuchtigkeitsspendender Sheabutter, antioxidativen Inhaltsstoffen und dem Pfefferminzgeschmack,für den wir bekannt sind." (Burt´s Bees)
Die Lip Shimmer sind dünner als Lippenpflegestifte, funktionieren aber mit dem selben Drehmechanismus. Das allerdings bei mir nur one-way. Einmal herausgedreht, kann man die Farbe nicht wieder zurückkurbeln. Ganz anders als bei Pfllegestiften ist die Farbabgabe. Die kann sich nämlich durchaus sehen lassen. Der Duft ist deutlich und stark minzig und die Lippen fühlen sich nach dem Auftrag kühl an. Ich mag das, kann aber verstehen, dass es nicht überall beliebt ist. 2,6g sind für 7,95€ zu haben.
Ich habe die Nuancen Strawberry und Cherry getestet. Strawberry ist für mich leider ein Reinfall. Metallisch rosaner Schimmer beamt mich zurück in meine Teenie Jahre, als ich mir einen Schimmerlabello so lange auf die Lippen geballert habe, bis die in etwa so aussahen. Dafür gefällt mir Cherry umso bessern(da wäre Strawberry viel treffender :D). Cherry ist ein leichtes Orangerot ohne erkennbaren Schimmer, der aber einen gepflegten Glanz auf die Lippen zaubert.






Meine Favoriten sind ganz klar das Gloss in Sunny Day und der Lip Shimmer in Cherry.
Erhältlich sind die Burt´s Bees Lippenprodukte bei Müller und natürlich über Amazon.

Falls Ihr noch andere Nuancen beäugen wollt, schaut doch mal bei godfrina vorbei.
Ansonsten interessiert mich nun natürlich Eure Meinung!
Liebe Grüße