Auf den Nägeln...

Zoya Valerie
In Deutschland und in meiner Generation Valerie zu heißen hat Vor- und Nachteile. Vorteile sind gewiss, dass sich nicht die halbe Stadt umdreht, wenn jemand meinen Namen ruft. Auch war ich stets die einzige innerhalb meiner Klasse oder ähnlichen "Zusammenschlüssen" die diesen Namen trug, es gab also keine Verwechslungen. Es ist für mich sogar wahnsinnig befremdlich meinen Namen zu hören und dabei nicht persönlich angesprochen zu werden. Daran werde ich mich wohl aber gewöhnen müssen, denn der Name wird ja beliebter und bald wird es noch mehr (hoffentlich tolle) Valeries geben. Meine Eltern hatten damals ähnliche Überlegungen und haben es geschafft meine Schwestern und mich etwas exotischer zu benennen, sanken dabei aber in weiser unwissender Vorraussicht zum Glück nicht auf  "Mitten im Leben" Niveau herab.(Zumindest empfinde ich das so)
Ein Nachteil ist, dass man all diese "schönen" Sachen mit Namen darauf getrost vergessen kann. Gut, heute gibt es viele Möglichkeiten und man kann sich so gut wie alles ganz einfach mit dem eigenen Namen, dem liebsten Hamster oder dem besten Bohlen Spruch verzieren lassen. Doch in meiner Kindheit und Jugend gab es nie einen Valerie-Kugelschreiber, eine Valerie-Kaffeetasse, einen Valerie-Schlüsselanhänger... Eine Halskette besitze ich. Die ist allerdings aus Frankreich, und was hab ich mich damals darüber gefreut! Auch Verwandte haben gerne Probleme mit den Namen. Ältere Semester müssen sich deutlich mehr anstrengen um das richtige Kind auch mit dem richtigen Namen anzusprechen. Auf Geburtstagskarten findet man wilde Schreibweisen und es fallen viele Geschenkideen weg, zum Beispiel Namenstassen. Meine Schwester Celeste bekam von unserem Opa einmal eine Kerstin-Tasse. Wir wissen nicht ob er einfach den nächst ähnlichsten Namen gewählt hat oder auf der Tasse nur bunte Formen sah :D

Lange Rede, kurzer Sinn! Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich erfahren habe, dass Zoya einen Lack herausbringt, der meinen Namen trägt. Valerie ist Teil der Fire & Ice Collection. Ich habe den Lack auf Ebay erstanden. Dort oder in ausländischen Shops sind die Zoya Kollektionen auch nach einiger Zeit noch gut zu bekommen.
Die Zoya Lacke tragen immer Frauennamen. Ich habe jedenfalls noch keinen gesehen der nicht so benannt war.













Die Farbe sieht in der Flasche absolut gigantisch aus! Hätte man mich beauftragt einen Lack für mich mit meinem Namen zu designen, er hätte nicht schöner sein können. Es handelt sich um ein kräftiges, dunkles Lila mit einem Touch Aubergine durchwirkt von unzähligen Glitzerpartikeln die je nach Lichteinfall pink, rosa oder grünlich gelb schimmern.
In einer Schicht ist der Lack bereits deckend. Leider kommt der duochrome Effekt auf den Nägeln nicht so gut zur Geltung wie im Fläschchen. Aber in der Sonne funkelt er total toll ♥
Ihr seht hier wieder die bewährte Kombination:
1 Schicht p2 profi Nail Studio total repair Base Coat  
1 Schicht Zoya Valerie
1 Schicht Essence S
tudio Nails better than gel nails top sealer
































Die Damen und Herren von Zoya habe den Nagel wirklich auf den Kopf getroffen. Ich liebe Lila und der Lack hat durch den Glitzer schon etwas Spezielles! Ich lasse mich von Namen ja gaaaaar nicht beeinflussen... diesen hätte ich sicher auch gekauft wenn er nicht Valerie hieße.

Wie gefällt er Euch? Wie würde Euer Namenslack aussehen?
Ich möchte jetzt bitte eine ganze Valerie Kollektion! :D
Einen schönen Mittwoch Abend ;)

Kommentare:

  1. Das ist eine wirklich hübsche außergewöhnliche Farbe! ;-). Leider trage ich so schimmernde Lacke nicht so oft. Mir gefallen irgendwie die milchigen matten Farben besser (macht das Sinn?) :D.

    Aber das mit den Namensschildern fand ich früher auch immer nervig. Bei mir gab's entweder nur Michaela oder Michel... aber sehr selten Michelle! :D In Frankreich bin ich aber auch grundsätzlich immer fündig geworden. Vor allem bei den Diddlsachen :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Heiß erstmal Martha, dann weißt du, wie frustrierend die Kindheit am Souvenirstand wirklich sein kann! ;-)
    Ich mag deinen Namen sehr und gratuliere dir herzlich zu dem wunderschönen Lack! Es gibt von KIKO einen Lack namens "Martha Red". Der ist auch toll. Und es gibt einen Lippenstift von MAC, der Martha heißt. Das finde ich noch viel toller! Und meine Schwester hat mir zum Geburtstag eine Namenskette geschenkt. Superduperhammertoll!
    Es hat also auch Vorteile, einen Un-Mitten im Leben Namen zu haben: Seltenheitswert, Individualität und größere Freude beim Entdecken solcher Schätzchen!

    AntwortenLöschen
  3. Der Lack sieht wirklich toll aus.

    Das mit dem Namen kann ich auch nachvollziehen. Zwar ist meiner nicht aussergewöhnlich, aber man findet ihn trotzdem auch eher selten auf diversen Souvenirs. Statt Christiane findet man eher Christine oder Christina. Allerdings finde ich das nicht weiter schlimm, da ich eh nicht so auf diese ganzen mit Namen beschrifteten Produkte stehe. Ich mag eher Initialen. Und ein C findet man immer...

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  4. Ein Valerie-lack und und dann noch so eine schöne Farbe - Volltreffer, oder?
    Aber ich kenne das Problem absolut! Mit Mareike erging/ergeht es mir ganz genauso... So eine grün-gelbe Hühnertasse habe ich mal mit meinem namen bekommen, das wars dann auch. Aber auch ich habe mich irre gefreut, als es im letzten Herbst von alverde die "best friend"-LE gab und da doch tatsächlich Sachen mit meinem Namen betitelt wurden... Ich freu mich jedesmal, wenn ich die Dinge benutze *lach*

    AntwortenLöschen
  5. Haha, das kenn ich...wenn mal überhaupt gab es nur was für "Alina" aber nie was für "Aline". Wie in der Simpsonsfolge, wo es im Souvenier-Shop nur "Bort"-Namensschilder gibt. ;) Mit 17 bin ich das erste mal auf eine andere Aline gestoßen, das war dann schon fast ein wenig strange. :D
    In den Valerie-Lack bin ich allerdings total verliebt, noch viel toller wäre er, wenn dieser goldene Duochrome auch auf den Nägeln rüberkommen würde. Aber hat trotzdem etwas sehr besonderes.
    Ich hab ganz fest die Hoffnung, das es auch mal einen Nagellack für mich gibt. Zu nem Lippenstift sag ich aber auch nicht nein! :D Dieser eine OPI-Lack aus der Miss-Universe-, Collection kommt "meinem" Lack schon sehr nah, ich beschrifte einfach das Label mit "Aline is my first name" um, das geht dann auch. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Farbe!

    Hätte mir auch einen Lack mit KARO Name gewünscht! ;D
    LG!

    AntwortenLöschen
  7. mit meinem namen verhält es sich ebenso... und noch blöder ist es, weil ich noch eine andere schreibweise habe aufgrund meiner herkunft. naja...
    echt ein glück... super farbe und ich kann mir vorstellen, dass es super zu dir passt!

    AntwortenLöschen
  8. Als Anna-Lena hat man es auch nicht einfach - außer man hat alles doppelt gekauft. Anna und Lena findet man immer. Aber Anna-Lena mit Bindestrich ist schwer.
    Ich werde auch grundsätzlich gefragt: Zusammen? Getrennt? Mit Bindestrich? Fürchterlich ;-)
    Die Celeste-Kerstin Geschichte ist allerdings seeeehr gut ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich heiße Valéry ;) naja, mir geht es dir da genauso wie dir, man hört den Namen recht selten, aber letztens hat ich ne persönliche Begegnung mit einer Namensvetterin, sie stellte sich vor und ich sagte meinen Namen und sie meinte "Ja so heiße ich" zuerst musste ich lachen und ihr klarmachen, dass ich genauso heiße ^^
    Man muss auch sagen, dass ich eine etwas ausergewöhnlichere Schreibweise dieses Namens hab, meine Mutter hat darauf sehr geachtet, aber das Standesamt wollte das nicht so, entweder "e" und "y" oder "é" und "ie" eingetragen bin ich ohne "é" aber so hat mich meine Mama eben genannt und so schreib ich mich auch, steht nur nicht so auf meinem Ausweis..
    Und erklären wie man meinen Namen schreibt muss ich sowieso immer, einzig meine damalige Französischlehrerin hat ihn auf Anhieb so geschrieben ;)
    Zudem meinen alle möglichen Spammailleute etc immer sie müssten mich als "Herr" bezeichnen ..(gibt wohl eben auch viele Männchen mit dem Namen aus Osteuropa und Frankreich)
    egal, wunderschöner Name ;)

    Übrigens is das wirklich ein toller Lack, ne klasse Farbe und würde auch bestimmt toll zu mir passen ;)

    AntwortenLöschen
  10. meinen Namen gibt es nirgendwo, da er eine besondere Schreibweise hat. Der Lack ist echt wunderschön! *-*

    AntwortenLöschen
  11. LOL, geht mir genauso.. Doreen gabs auch nie und ich wollt immer ne Diddl-Tasse mit meinem Namen.. aber ey, für dich wurden Lieder gesungen.. sei es von Amy Winehouse oder Steve Winwood.. sei stolz drauf :)

    AntwortenLöschen
  12. Mir hat mein Name Petra nie so richtig gefallen, vor allem als Kind nicht, das klang nicht cool genug.
    Schön, dass du Valerie nun auch Valerie auf den Nägeln tragen kannst. :) Ich finde das Finish ebenso genial schön gemacht. Jetzt wo du es sagst, stimmt, Zoya vergibt ja tatsächlich immer weibliche Namen für die Lacke. Bewußt habe ich da noch gar nicht drauf geachtet.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Danke für Eure Geschichten! :D

    @LaMiezée: Ja, ich denke das macht Sinn! Die mag ich auch sehr gerne. Aber ich bin immer recht abwechslungsreich unterwegs :D Wir müssen endeutig nach Frankreich pilgern!

    @Martha: Oh das glaube ich dir gerne! Ich finde ja Martha ist ein äußerst toller Name! Den Lippenstift habe ich ja schon das eine oder andere Mal an dir bewundern können :D Ich möchte auch noch einen Lippenstift mit meinem Namen !

    @Chrissy: Wem fällt sowas eigentlich ein? Ist doch klar, dass nur ein Bruchteil der Menschen, die gerne so etwas hätten auch etwas passendes bekommen :D Immerhin gehen Initialen fast immer. Aber selbst da werden ja manchmal seltene Buchstaben wie V, X, Y, Z etc aussortiert :D

    @Shaneen: Finde ich auch ♥ hat gesagt…

    @Mareike: Absoluter Volltreffer! :D Ja die Alverde LE war cool! Vor allem weil die Namen auch echt augefallen waren. Waren halt echte beste Freundinnen :D

    @LoveNectarLove: Jaaaa! Die Folge kenne ich :D Ich sag nur selbst ist die Frau! Schnapp dir einen Stift und benenne den Lack ganz brutal um :D

    @karo: Oh ja! Karo gibts bestimmt auch bald bei Zoya :D

    @lily.puderquaste: Oh ja! Wenn dann noch was anders geschrieben wird :D Ich denke auch, dass es zu mir passt!

    @Anna-Lena: Genau doppelt kaufen und aneinander kleben/tackern/schweißen! :D Bei mir geht es zum Glück mit dem Schreiben. Der Name ist inzweischen geläufig. Meine Schwester Celeste hat es meist schwerer :D Die Kerstin Tasse ist bei uns nach wie vor der running Gag! :D

    @Vee!!!: Oh eine Fastnamensschwester! Sehr cool! Diese blöden Vorschriften. Ist ja sinnvoll, dass man sein Kind nicht absolut nennen kann wie man will (was wir sonst bei Mitten im Leben zu hören bekämen), aber so ein bisschen Freiraum muss doch drin sein...
    Ich habe früher in einem Call Center geschuftet und mal mit einem männlichen Valery gesprochen. Das war lustig :D

    @Belora: Ja, da haben wirs schon wieder! Frust am Souvenierstand :D

    @Doreen: Oh die sind ja gemein! Keine Doreen Diddl Tasse :(
    :D Ich finde die Lieder toll ♥ Das ist wirklich was Gutes!

    @MrsPetruschka: Ich hatte auch meine Phasen in denen ich anders heißen wollte! Kinder halt :D Bei Zoya gibts bestimmt einen Player der die Liste seiner Verflossenen abarbeitet :D

    AntwortenLöschen
  14. Der Lack ist wunderschoen und steht seit Monaten auf meiner Haben will Liste

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Die Farbe sieht klasse aus; danke für die Swatches!
    Schöööööööööööööööööön!

    Britta gab es auf Tassen, Schlüsselanhängern etc. auch eher selten, mögliche Alternative war dann immer Birgit oder Brigitte *kreisch* :-)

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  16. Die Farbe sieht wirklich sehr schön aus! :)
    Und ich liebeliebeliebe den Namen Celeste!

    AntwortenLöschen
  17. Also ich glaube mit meinem Namen ist es noch schlimmer.Ich heiße Silva.
    Ja Silva und nicht Silvia,so werde ich nämlich immer zuerst genannt!In der Schule sprachen mich neuee Lehrer so an,beim Arzt werde ich immer so aufgerufen...Naja habe mich damit abgefunden,dass ich immer alle korigieren und meinen Namen buchstabieren muss und mich immer alle Fragen,wo der Name herkommt bzw wie meine Eltern darauf gekommen sind ;)
    Lg Silva

    AntwortenLöschen
  18. Kannst ja froh sein, dass du keinen richtig ausländisch-"exotischen" Namen hast, wenn du das schon so schlimm fandest keine Namenstasse zu haben :D Ich habe so viele Sachen, Nagellacke und Ketten mit meinem Namen drauf: 0! Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe den Nagellack! Und deinen Namen finde ich auch sehr schön...ich hatte zwar die Möglichkeit mir Schlüsseranhänger, Tassen und Armbänder mit meinem Namen zu holen, aber ganz ehrlich: Wenn man Heidi heißt, dann will man das gar nicht. In der Pubertät hab ich meinen Namen ständig verleugnet und hab mir immer andere Namen ausgedacht, wenn ich Jungs gedatet habe :D
    Wenn ich n Kind bekomme, werd ich gaaanz gründlich überlegen, wie ich es nenne, damit es wegen dem Namen niemals Probleme bekommt oder sich schämt! Valerie wäre ne Option ;)

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab auch nie ne Namenstasse gehabt. Ich heiße Juliane, was eigentlich kein soo außergewöhnlicher Name ist, aber es gibt immer nur Julia und manchmal Juliana. Ich hab auch mal ne Karte bekommen wo eigentlich Juliana drauf stand und dank Edding wurde dann Juliana/e draus. Aber inzwischen hab ich zumindest einen Schlüsselanhänger mit Juliane drauf :D

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)