Seifenshop.de Review - Massageherz Vanille

Massageherz Vanille
Ich möchte Euch heute die Massagebutter Vanille vorstellen. Wie auch die Pflanzenölseife Zitrone wurde mir diese kostenlos von Seifenshop.de zur Verfügung gestellt.
zum Produkt:
•5,20€/70g
•erhältlich bei Seifenshop.de, Link zum Produkt: *hier*
• Inhaltsstoffe:
"Butyrospermum Parkii (kbA), Theeobroma Cacao seed
butter (kbA), Cera Alba, Parfum, Tocopherol (Vitamin E)
" (Quelle: Seifenshop.de) 
Ausgangssiuation  
So kompliziert meine Gesichtshaut ist, so unkompliziert ist sie an meinem restlichen Körper. Ich habe keine sonderlich raue oder trockene Haut und reagiere auch nicht empfindlich auf diverse Produkte. Peelen muss ich schon ab und zu! Das tut mir und meiner Haut gut. Beim Cremen bin ich leider recht faul. Meist verlangt meine Haut nach dem Duschen nicht nach zusätzlicher Feuchtigkeit.
Was wünsche ich mir?
Eine gut riechende Bodybutter, die meine Haut streichelzart pflegt!
Was verspricht Seifenshop.de? 
"Die zarteste Versuchung, seit es Massageherzen gibt! Dieses kleine Wunderwerk pflegt Deine kratzbürstige Haut auf ein Niveau absoluter Geschmeidigkeit. Mit dem Massageherz Vanille finden Freunde süßer Sachen ein kleines Stückchen Himmel: Es hinterlässt nach dem Eincremen einen leichten Duft von Vanille und Karamell und die Haut wird durch die rückfettenden Bestandteile von Shea- und Kakaobutter nie mehr eine andere Pflege wollen. Das Massageherz Vanille besteht aus rein natürlichen Inhaltsstoffen und ist so auch für empfindliche Haut bestens geeignet.
" (Quelle: Seifenshop.de) 
Meine Erfahrungen:
Optik:
Die Massagebutter ist schon ein kleines Schmuckstück. Wenn man sie im Bad liegen hat macht sie auf jeden Fall ordentlich was her. Sie ist herzförmig und auf der oberen Fläche mit einem ornamentalen Lilienmuster versehen. Sie ist von heller cremig gelber Farbe und komplett einfarbig.
Geruch:
Der Geruch ist sehr angenehm. Süß, cremig, vanillig und caramellig. Ich bekomme aber keine Lust hineinzubeißen, denn so richtig nach Süßigkeiten riecht die Butter nicht. Der Duft ist sehr warm und passt daher wohl eher in die kalte Jahreszeit. Ich habe ihn ganz gerne an mir gerochen, wenn er mir auch ein kleines bisschen zu eindimensional war. Ich habe die süßen Düfte gerne mit einem kleinen Schuss Frische. Mit blumigen oder fruchtigen Noten. Wenn nicht, dann gleich orientalisch mystisch :D Der Duft bei der Massagebutter Vanille ist nur cremig süß. Das macht es natürlich leichter ihn mit eigenem Parfum zu verwenden.
Handhabung:
Als ich angefangen habe feste Bodybutter zu verwenden, habe ich mich hingesetzt und das Stück über die Haut bewegt, bis es durch die Körperwärme schmilzt und die Butter sich verteilen lässt. Inzwischen habe ich den Vorgang vereinfacht und wende sie gleich unter der Dusche an. Durch die frisch aufgewärmte Haut geht das Verteilen sehr viel schneller und man steht sofort in einer Duftwolke. Man sollte allerdings nicht unter der laufenden Dusche cremen, sonst fließt die Butter sofort davon. 
Wie der Name schon vermuten lässt kann man sich auch massieren lassen und die Massagebutter als Massageölersatz verwenden. Das habe ich jedoch nicht ausprobiert. Irgendwie mangelt es immer an massagewilligen Hilfskräften :D Jedoch sehe ich keinerlei Probleme, die die Durchführung erschweren könnten.
Hautgefühl:
Ich verwende die Butter immer Abends. Einmal aufgetragen überzieht sie die Haut mit einem sehr öligen, fettigen Film. Es dauert sehr lange bis die Butter vollständig eingezogen ist und man müsste gegebenenfalls damit leben, dass man sich nicht sofort anziehen kann oder die Kleidung damit in Kontakt kommt und fortan nach Körperbutter riecht. Abends ist das egal und es macht mir nichts aus meinen Schlafanzug mitzubuttern. Die Pflegewirkung ist sehr gut und die Haut fühlt sich weich und gut versorgt an. Allerdings habe ich, wie erwähnt, auch keine Probleme mit Trockenheit oder Überempfindlichkeit. Ich denke aber, dass man gerade mit trockener Haut die Reichhaltigkeit der Massagebutter begüßen wird.

Fazit:
Sehr schöne Bodybutter mit reizender Optik und nettem Duft! Ich mag diese Massagebuttern gerne. Ich persönlich denke aber, dass die Wirkung bei ihnen allen identisch ist. Zumindest kann meine Haut keine Unterschiede feststellen. Daher entscheide ich nach Geruch und Optik! Da ich gegen Abwechslung nichts einzuwenden habe und es noch viele ungetestete Bodybuttern gibt würde ich diese nicht nachkaufen. Der Geruch war einfach nicht 100%ig meiner! Bei Seifenshop.de gibt es die Butter aber auch noch in anderen Duftrichtungen, wie Papaya, Traube und Rose, Grapefruit und Orange und Eisenkraut (will da jemand Vampire verscheuchen? :D)

Welche Bodybutter ist Eure liebste?
Meine bisherigen Lieblinge sind Each Peach und  Once A Year (Weihnachts LE) von Lush! Die duften herrlich!
Ich wünsche einen ganz tollen Abend  ;)

Kommentare:

  1. Hmmm, Vanille! Diese Butter wäre genau das Richtige für mich. Ich stehe total auf Vanille. ;-) Und aussehen tut die echt klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja hübsch aus. Und der Duft klingt auch super! Ich liebe Bodybutter!

    AntwortenLöschen
  3. @Emily van der Hell: Ja dann magst du die bestimmt!

    @Clau2400: Ich auch! EIne tolle SAche!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)