Auf den Nägeln...

Essie Bazooka (226) - alle Varianten
Ihr erinnert Euch, ich habe Bazooka* aus der Poppy Razzi LE vom Essie Event in Berlin mitgebracht. Eine Maniküre mit den Farbkollegen Lights und Action habe ich ja bereits gezeigt. Diese beiden Farben trug ich pur auf dem Nagel. Kein Unterlack, kein Weiß als farbverstärkende Unterlage, kein Überlack für den Glanz. Gefiel und gefällt mir noch immer sehr gut.
Ich kann nicht ganz verstehen, warum ich oft meckernde Worte über die Nagellacke aus der Kollektion höre. Ich finde es toll, dass sie so viele Möglichkeiten offen lassen. Wen die Transparenz stört, lackiert eben einen weißen oder hautfarbenen Lack drunter. Wer unbedingt Glanz will, pinselt einen Top Coat über die Farbe. Alles kein Problem. Ich für meinen Teil nehme die eine oder andere Schicht mehr gerne in Kauf, wenn ich doch in einem Nagellack eigentlich vier habe. Ich dachte mir, es wäre vielleicht ganz interessant einmal alle Varianten durchzuprobieren und mit Euch zu teilen.

Bazooka pur (1 Schicht Essie Grow Richer, 2 Schichten Essie Bazooka)



Wie man sieht schimmern die Nagelspitzen noch leicht durch. Der Lack glänzt nicht, ist eher halbmatt. Die Farbe liegt zwischen Orange und hellem, strahlenden Rot.

Bazooka mit glänzendem Überlack (1 Schicht Essie Grow Richer, 2 Schichten Essie Bazooka, 1 Schicht Essie Let it shine*)












Der Glanz kaschiert etwas, und es fällt nicht mehr so auf, dass der Lack nicht vollkommen deckt. Die Farbe wirkt brillianter und strahlender.

weiter gehts nach dem Break, also einfach klicken!



Essie Bazooka auf weißem Grund, ohne Überlack  (1 Schicht Essie Grow Richer, 2 Schichten Essie Blanc, 2 Schichten Essie Bazooka)

Die Farbe wird heller, greller und beißender. Die Lackschicht ist komplett deckend. Bazooka behält auch über dem weißen Lack sein halbmattes Finish.

Essie Bazooka auf weißem Grund, mit glänzendem Überlack  (1 Schicht Essie Grow Richer, 2 Schichten Essie Blanc, 2 Schichten Essie Bazooka, 1 Schicht Essie Let it shine)

Die Farbe wird durch den Glanz noch etwas greller. Würde ich schon als Neon bezeichnen. Das gilt  auch für die matte Variante.

Das sind die vier Varianten. Ich mag vor allem den halbmatten Look gerne. Das ist einfach noch spezieller und schöner.
Mit Unterlack hält Bazooka übrigens ewig. Auf dem Event wurde kein Unterlack verwendet und eineinhalb Tage später musste die schöne Maniküre auch schon wieder runter. So sah Bazooka nach einer Woche über Essie Grow Richer, ohne Top Coat aus:

Nach einer Weile fängt der Lack zu glänzen an. Durch die Bewegung und Reibung an z.B. Textilien poliert er sich selbstständig. :D Natürlich ist er auch schon rausgewachsen und generell nicht mehr taufrisch. Aber er ist nicht abgesplittert und auch konnte ich kaum Abnutzung an den Nagelspitzen feststellen. Geschont habe ich mich und den Lack auch nicht. Ich bin eine arme Sau und muss sogar von Hand spülen. :P Daher war ich von der Haltbarkeit wirklich beeindruckt.

Die Farbe finde ich auch sehr schön. Ich habe sie zu strahlendem Rot getragen und bekam sogar Komplimente für diese Kombination.
Ich bin also vollkommen überzeugt und ein Fan. Im Moment gibt es die Kollektion ja mit gratis Zehenspreizer bei dm und Müller. Also solltet Ihr noch Glück haben und auch ein Exemplar ergattern.

Wie gefällt Euch Bazooka? Gegner oder Fan der Lacke? Welche Variante wäre Eure Wahl?
Liebe Grüße und einen schönen Abend! ;)

*Essie Bazooka und den Überlack Let it shine habe ich auf dem erwähnten Event kostenlos erhalten, die restlichen Lacke wie Blanc und Grow richer habe ich selbst schon besessen und daher meine eigenen Exemplare genutzt.

Kommentare:

  1. Also Neon find ich die Lacke ja so gar nicht. :D Hübsch schon, aber sie decken mir auch zu wenig... Näääh, nicht mein Fall.

    AntwortenLöschen
  2. ich habe Bazooka auch und ich liebe ihn :-) Ich mags am liebsten ohne weiß drunter, und ohne Top Coat :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh das mit den verschiedenen Varianten ist echt cool :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total vielseitig! Das finde ich eben so toll ;-)

      Löschen
  4. Wow, der Unterschied mit Unterlack ist echt krass. Ich hätte aber bestimmt Probleme das so zu lackieren, dass nicht doch weißer Lack rausschaut :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das ging eigentlich! Einfach mal ausprobieren! ;-)

      Löschen
  5. Mir gefällt die Farbe ausgesprochen gut und ich war bereits kurz davor, ihn zu kaufen. Habe aber mittlerweile einige rot-orange-Töne die alle ähnlich aussehen und so bin ich tatsächlich einmal vernünftig geblieben *lach* Die Glanz-Variante gefällt mir bei Nagellack übrigens immer noch am besten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann bist du ja trotzdem ausgestattet :-D

      Löschen
  6. Ich habe Lights und Bazooka nicht mitgenommen, aber dafür die anderen beiden und ich kann das Gemecker auch nicht ganz verstehen ;)
    Mit Blanc drunter ist es zwar eine Riesenschweinerei wenn man wie ich nicht sooo super begabt ist, was das Auftragen angeht und die Haltbarkeit ist auch nicht ganz Essie-mäßig aber die farben sind super hübsch und ich bin froh sie mein Eigen nennen zu dürfen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich hatte keine Probleme! :-D Ich habe nun alle Lacke <3 sie sind toll!

      Löschen
  7. Das ist eine wunderschöne Farbe!
    Ich mag die unglaublich sehr :)
    Liebste Grüße & einen wundervollen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sie :-D danke und auch für dich! <3

      Löschen
  8. Die Haltbarkeit ist ja wohl mal der Hammer! Die Farbe an sich ist nicht ganz so mein Fall, aber die Kollektion beinhaltet ja noch andere Schätzchen. ;-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab Lights und die Kamera und finde, dass deckender weißer Lack darunter definitiv den "inneren Textmarker" aus diesen beiden Lacken rauskitzelt :D

    In der Flasche bzw ohne weißen Unterlack sehen die Lacke sehr viel lahmer aus.

    Wären die Lacke deckender könnten sie auch nicht mehr neon sein.

    Werde ich in der dunklen Jahreszeit glaub öfter tragen als Stimmungsaufheller :D
    Ja, das funktioniert wirklich ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Stimmungsaufheller kann ich glaube ich dann auch brauchen! :-D

      Löschen
  10. Auf jeden Fall Fan! Die Farbe ist total schön. :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Variante auf weißem Untergrund sehr schön. Sieht echt cool aus. Ich bin wohl nicht so der orange Fan auf Nägeln^^

    AntwortenLöschen
  12. Auf weissem Untergrund leuchtet der Gute ja ziemlich stark, finde ich toll :). Ich mag den Lack total gerne auch wenn er zum Auftragen ziemlich mühsam war.

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  13. Die Farbe ist so gar nicht meins, aber ich find's spannend wie sehr er sich durch's variieren verändert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spannend! Und es gibt ja noch andere Farben! <3

      Löschen
  14. Habe ihn auch und er ist leider mein erster und einziger "Essie-Katastrophenlack"....
    Mit den gleichen Base und Top Coats die ich immer verwende (bei allen Lacken, auch bei Essie)ist er mir nach nur einem halben Tag regelrecht von den Nägeln abgeplatzt!! Nicht einfach nur gesplittert oder ein bisschen Tip Wear. Daumen und Zeigefinger waren fast zu 3/4 lackfrei :(
    Werde es nochmal versuchen, die Farbe ist toll, aber ansonsten bin ich sehr enttäuscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schade! Manchmal schon komisch! :-/

      Löschen
  15. Traumhaftschöner Lack. Wie konnt ich den nur übersehen?! :D Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Magnificent beat ! I would like tο apprentice even
    as you amend youг web site, how could i subscгibe for a blog site?

    The account helрeԁ me a acceptable deal.
    I havе been tiny bit familiar of this your
    broaԁcast оffeгed bright transparеnt cоncept

    my blog; toy

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)