[Review] Das Lichtzauberpuder - Hourglass Ambient Lighting Powder "Dim Light"

Dim Light
Die Hourglass Ambient Lighting Powder sind ja ein wahnsinnig umschwärmtes Produkt. Ich wollte sie mir unbedingt ansehen, seit ich einen begeisterten Bericht von Maria gelesen hatte. Da es eine Verkaufsstelle in München gibt konnte ich das tatsächlich auch tun und habe Dim Light nun bereits seit Wochen begeistert in Benutzung. Da wird es Zeit für ein wenig Blogliebe... :D

Manche Frau wünscht sich sicherlich, sie könnte den ganzen Tag so umwerfend aussehen wie in Mondlicht, Kerzenlicht oder sanftem Morgenlicht. Gut, ich mache mir da jetzt nicht so viele Gedanken drüber, aber andere ja eventuell. Zumindest weiß ich, dass ich mich unter einer Verhörlampe nicht besonders hübsch fühlen würde (liegt dann vielleicht auch etwas an der Situation). :D Leider kann einem das Licht  nicht immer hold sein, es sei dann man ist reich und berühmt, lässt sich jedes Zimmer das man betritt in der Wunschfarbe umstreichen, trinkt nur tasmanisches Regenwasser... ich meine da kann man sich die vorteilhafteste Lichtsituation sicherlich auch gleich noch installieren lassen. Dank unseres Kosmetikkonsums sind wir leider nicht reich und müssen einfach damit leben. Doch Hourglass hilft uns aus dieser schwierigen Situation heraus, denn jede Nuance der Ambient Lighting Powders soll eine besondere Lichtsituation auf die Haut zaubern,  zum Beispiel Kerzenlicht, Mondlicht oder sanftes Morgenlicht. Dieses Konzept spiegelt sich auch in der Namensgebung wieder.
Das Ambient Lighting Powder ist nicht nur ein Highlighter, sondern kann auf dem ganzen Gesicht angewendet werden und soll die Haut weichzeichnen und zum Strahlen bringen.


Was Hourglass über das Ambient Lighting Powder sagt:
"A wardrobe of six universal finishing powders that recreate the most exquisitely flattering light—from ethereal moonlight to luminous candlelight. Each powder captures, diffuses and softens surrounding light with groundbreaking photoluminescent technology. Choose one or more and step into your perfect light.
• Powders capture, diffuse and soften the way light is reflected on skin, brighten the appearance, and conceal skin imperfections, pores and wrinkles
• Infused with technologically advanced soft-focus particles that help make skin appear younger, even-toned and radiant
• Unlike traditional powders that use opaque pigments, Ambient utilizes “photoluminescent technology” – micron-size spherical particles that refract light and create transparent coverage
• Universal powders make them suitable for every skin tone, while each can be worn for day and night
• Free of parabens, talc, fragrance, nano-particles and gluten"
Und über Dim Light:
"DIM LIGHT is a neutral peach beige powder that blurs imperfections and highlights a radiant complexion with the perfect balance of warm and cool tones"
(Quelle:  http://www.hourglasscosmetics.com/ambient-lighting-powder/)

Die Fakten:
•10g/52€ (US 45$, GB £38)
•In 6 unterschiedlichen Nuancen verfügbar: Diffused Light, Dim Light, Ethereal Light, Luminous Light, Mood Light, Radiant Light 
•Inhaltsstoffe:
"Mica, Synthetic Fluorphlogopite, Boron Nitride, Hdi/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Polymethyl Methacrylate, Octyldodecanol, Silica, Benzimidazole Diamond Amidoethyl Urea Carbamoyl Propyl Polymethylsilsesquioxane, Sorbitan Sesquioleate, Magnesium Aluminum Silicate, Phenoxyethanol, Dimethicone, Sodium Dehydroacetate, Sorbic Acid, Polyacrylamide, Benzoic Acid, C13-14 Isoparaffin, Potassium Sorbate, Dehydroacetic Acid, Laureth-7, Ethylhexylglycerin, Trimethylsiloxysilicate. May Contain: Ci 77891 (Titanium Dioxide), Ci 77163 (Bismuth Oxychloride),Ci 77491 (Iron Oxide),Ci 77492 (Iron Oxide), Ci 77499 (Iron Oxide),Ci 75470 (Carmine)."
(Quelle:  http://www.hourglasscosmetics.com/ambient-lighting-powder/)
•Erhältlich bei Ludwig Beck in München (5 Höfe), sonst meines Wissens nach nur online. Ich habe sie bei SpaceNK zum normalen US Preis gesehen. Aber leider nur mit Kreditkarte bestellbar.
Nach der ganzen Theorie folgt nun die Praxis! Wie ist es denn nun, das Lichtzauberpuder?
Das Ambient Lighting Puder ist ein gebackenes Puder und erinnert optisch an bekannte Produkte wie MAC MSFs zum Beispiel. Im glänzenden Döschen wäre glatt noch Platz für einen Pinsel. Der ist aber überraschenderweise nicht enthalten. Dafür wird ein passender Pinsel separat verkauft (Ambient Powder Brush $35.00).
Farblich ist Dim Light ein recht neutrales Beige. Für sehr helle Hauttypen vielleicht zu dunkel. Ich hätte instinktiv zu einem gelberen Ton gegriffen, da mein Teint sehr gelb ist. Nun ist die Farbauswahl aber nicht die von gewöhnlichen Teint Produkten. Die nette Dame am Counter trug es mir auf und es passte. Es ist eben nicht so deckend, eher durchscheinend. Je nach Nuance ist der Schimmer dominanter oder dezenter, teilweise enthalten sie auch Glitzerpartikel. Dim Light hat diese nicht, es schimmert nur sehr zart.
Es fühlt sich sehr, sehr zart und fein an. Man sieht den Schimmer schon im Döschen und kann sich zunächst gar nicht vorstellen, diesen Puder im ganzen Gesicht aufzutragen. Auch geswatched sieht man den zarten Schimmer sehr deutlich. Verblendet kann man dann aber bereits erahnen, welch schönes Hautbild sich mit diesem Puder schaffen lässt.
links: Swatch, rechts: verblendet

Ich verwende das Ambient Lighting Powder tatsächlich im kompletten Gesicht und sehe danach ganz und gar nicht speckig aus. Überraschenderweise mattiert es das Gesicht auch wie ein ganz normaler Puder. Auch über die selbe Zeit wie anderer Puder.
 Zusätzlich kann ich tatsächlich einen Weichzeichnereffekt feststellen und es sieht überhaupt nicht zu abgepudert aus. Dem Gesicht wird tatsächlich ein gewisses Strahlen verliehen.
Ich verwende Dim Light nach Foundation und Concealer mit einem großen, flauschigem Pinsel. Das Gesicht wird zart abgepudert, weichgezeichnet und strahlt etwas.
Nach Bronzer und Rouge greife ich zu einem kleinen, fester gebundenen Pinsel und trage es zusätzlich als Highlighter auf. Der Schimmer wird so stärker und es entsteht ein wunderschöner Glow. Mit einem anderen Wort kann man das gar nicht beschreiben. ;)
Ich glaube wenn man eine feinere Hautstruktur wie die meine hat, wird man noch wesentlich mehr von diesem tollen Effekt sehen. Meine Haut ist stellenweise leider von vergangenen Hautunreinheiten gezeichnet. Dennoch sehe ich einen Unterschied und bin ziemlich verliebt in Dim Light!
Auch wenn sich ein solches Strahlen schlecht auf Fotos einfangen kann, habe ich es natürlich probiert. :D
Hier seht Ihr den Glow aus der Nähe:
Hier habe ich mein Gesicht nach Foundation und Concealer (Garnier BB Cream für fettige Haut, von sich aus schon recht matt) und dann nach dem Abpudern mit Dim Light fotografiert. (Augen Make-up ist übrigens mit der tollen Dior Bonne Etoile Palette geschminkt). Ein bisschen kann man den Weichzeichnereffekt sehen. Wobei ein Puder ja immer etwas weichzeichnet. Da müsst Ihr mir jetzt einfach glauben, dass das Ambient Lighting Powder besonders schön auf der Haut aussieht. :D
Auf meiner Wunschliste stehen definitiv noch mindestens eine weitere Nuance. Der Preis lässt einen zwar zunächst etwas schlucken, aber der Effekt spricht für sich.

Jetzt interessiert mich wie immer Eure Meinung! Spricht Euch das Ambient Lighting Powder von Hourglass an? Habt ihr es vielleicht selbst schon ausprobiert und seid ähnlich begeistert?
Ich finde es jedenfalls wahnsinnig spannend welche besonderen Puder es inzwischen gibt und habe nach langer Zeit der pudrigen Lustlosigkeit wieder richtig Spaß daran.
Liebe Grüße ;)

Kommentare:

  1. Wow, der Effekt ist wunderschön! lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Mal schauen wann ich so mutig bin mein Exemplar im ganzen Gesicht zu verwenden :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Zauberpuder spricht mich unbedingt an. Sobald sich mir die Gelegenheit bietet werde ich es mir kaufen. Habe bisher nur sehr Gutes darüber gelesen. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Du furchtbare Verführerin!!! Hourglass fand ich schon eine Weile toll... also ich bin über die Website gestolpert und die Aufmachung hat mich verzaubert. Ansonsten ist die Marke ja eher selten bis nie in Blogposts vertreten.
    Aber ich glaube ich müsste das auch aufgetragen bekommen... solche Investitionen einfach aufs Geratewohl zu bestellen wäre fatal.

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wohl wahr. Ich bin auch immer zu vorsichtig und will es lieber live sehen! :D
      Und bei dem Preis ist "Investition" das richtige Wort! :D

      Löschen
  5. Ich bin nach einem Bericht von Maria von Lipsticklove auch dem Ambient Lighting Powder verfallen - Guerlain Meteorites in effektiv?! Her zu mir! :D
    Blind habe ich im Internet zugeschlagen, eines davon war sogar ein rechtes Schnäppchen, gemessen an dem Neupreis.

    Und ich bereue den Kauf keine Sekunde. Ich habe die beiden Nuancen Etheral Light und Diffused Light erworben und finde beide wundervoll.
    Etheral Light eher für abends, der Eindruck, den es für mich erweckt, lässt sich tatsächlich am ehesten als "diffuses Mondlicht" beschreiben. Es kühlt die Rötungen in meinem sehr blassen Teint etwas ab, hellt minimal auf, aber ohne, dass ich aussehe wie ein Geist. Schmeichelt wirklich schön, mein Mann lobte den Effekt schon unaufgefordert.
    Und Diffused Light ist mein neues Alltagspuder. Mir haben noch nie so viele Leute gesagt, ich würde irgendwie strahlen, der Weichzeichnereffekt ist wirklich nicht zu verachten... das beste Puder für meinen Hauttypen (matt, trocken), das ich bis jetzt hatte. Ich bin wirklich angetan, ich habe nicht mehr das Bedürfnis, ein besseres Puder zu suchen, es ist für mich schon ideal <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll! Ich bin auch stark verführt mir noch weitere Nuancen zuzulegen. Und bald kommt limitiert eine 3er Palette raus! :D Waaaaaaah!

      Löschen
  6. Super. Nun möchte ich es natürlich unbedingt haben. Das sieht echt total super aus. Aber ich müsste es wohl auf gut Glück bestellen, da ich in der Schweiz wohne. Oder es wäre ein Grund für ein verlängertes Wochenende in München :P Wirklich hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenn sich so ein Wochenende schon anbietet... :D

      Löschen
  7. Vielen Dank für deinen Bericht! Ich bekomme meins hoffentlich auch bald <3
    Du bist übrigens die erste, auf deren Bildern ich wirklich einen Unterschied erkenne. Also wieder einmal höchstes Lob für deine Fotographie-Künste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich extrem gespannt ob es dir auch gefällt!
      Und danke! Sowas einzufangen ist nicht so leicht. :D

      Löschen
  8. Seit dem Bericht auf Lipsticklove liebäugel ich auch mit einem Ambient Lighting Powder! Dein Bericht macht es nun nicht gerade besser ;-D Obwohl ich durchaus bereit bin, für eine Eyeshadow-Palette 50 Euro auszugeben, hält mich hier bisher aber doch der Preis zurück. Außerdem bin ich eine Ausschließlich-Foundation-Nutzerin und benutze seltenst Puder. Dieser Weichzeichner-Effekt reizt mich allerdings doch sehr - ich werde es wohl ausnutzen, dass ich aus München komme, und mir einmal eines davon auftragen lassen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War bei mir bislang auch so und hat sich geändert. Ich bin jetzt total investitionsfreudig in Sachen Teint. Vielleicht auch weil ich so viel für die Augen habe. :D

      Löschen
    2. Haha, vielleicht muss ich auch erst einmal an meine persönliche Augen-Produkte-Sättigungs-Grenze stoßen, um dann auch für andere Produkte so viel Geld auszugeben ;-D Wenn es wirklich einen so tollen Effekt macht, werde ich aber wohl jetzt schon eine Ausnahme machen :-)

      Löschen
  9. Irgendwie erschließt sich mir der optische Unterschied nicht so :D Aaaber die Hauptsache ist ja, dass man es "in echt" sieht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schwer das einzufangen. Aber in echt ist er daaaa! :D

      Löschen
  10. Ich finde, dass es sich auch bei dir toll anhört und super aussieht. Ohne es live auszuprobieren mag ich so ein teures Puder aber nicht kaufen, weswegen ich darauf warten muss, mal wieder nach München zu kommen. Oder Hourglass kommt nach Frankfurt, das wäre noch besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fände es besser wenn du nach München kommst und mir dann bitte bescheid sagst. Dann komm ich auch, ist ja nicht so weit, und wir machen einen drauf bei Hourglass! :D

      Löschen
  11. Nachdem ich diesen Bericht gelesen und vor allem die Photos gesehen habe, habe ich es mir am Montag tel. bei Beck bestellt. Ist gerade gekommen. Ich hatte bislang die Befürchtung, dass es zu dunkel sein könnte, ich bin nämlich ziemlich hellhäutig. Ist es aber nicht, sondern einfach nur toll. Danke für diesen Bericht.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Valerie, mich würde sehr interessieren was und in welcher Farbe Du für Deine wunderschönen Augenbrauen benutzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der herausdrehbare Augenbrauenstift von MAC in der Farbe Stud. Der ist farblich echt schön, recht dunkel und gibt sehr gut Farbe ab. Lieber nicht so fest aufdrücken! :D

      Löschen
  13. Vielen Dank! Und das ist echt alles? Du bringst sie in Form durch zupfen oder waxen oder ähnliches, trägst den Stift auf und sonst nichts? Warum sehen meine dann nicht so schön gleichmäßig aus...:-/
    Ich wäre dafür, Du würdest mal ein Augenbrauentutorial machen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke das liegt daran, dass ich keine guten Brauen habe. Ca. 50% sind aufgemalt, da sie so spärlich wachsen. Schon immer. Ich zupfe, früher habe ich mal mit dem Faden formen lassen, aber da werden sie mir zu dünn. Sonst nur Stift und ab und an das Catrice Brauengel. Aber auch nicht immer! :D
      Ich mache mal einen Post, wie ich vorgehe! ;)

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)