Beauty Prime Time #6

Hair

Hola Chicas! Diese Woche war ich für meine Verhältnisse ziemlich unterwegs. Am Freitag war ich auf einem Event von ghd in Stuttgart.Passend zum Erscheinen der Frühlingsedition konnte ich die wunderhübschen Styler in Pastell live begutachten und mich in die kundigen Hände von einer Stylistin begeben. Ich glaube der Groschen ist gefallen und ich schaffe es jetzt tatsächlich auch zu Hause solche wunderschönen Locken zu stylen. Die Drehung hatte ich schon drauf, allerdings habe ich immer nach unten gezogen. Zur Seite klappt es sehr viel besser und die Haare werden nicht einfach nur glatt. :D Falls es Euch also ähnlich geht und es einfach nicht klappen will, probiert das mal aus.
Ich lasse ja wahnsinnig gerne Spezialisten an meine Haare. Es macht Spaß zu sehen, was und wie es auf dem eigenen Kopf entsteht. Das Ergebnis hat mit wahnsinnig gut gefallen und ist auch einen Tag später noch richtig toll gewesen.
Generell habe ich mich schon immer gerne mit Haarpflege befasst und war in dieser Hinsicht sehr aufgeschlossen und experimentierfreudig. Leider wurde dann meine Kopfhaut so empfindlich und ich musste von da an "Spaßbremsenprodukte" benutzen. :D Ich glaube aber mittlerweile habe ich eine recht gute Routine gefunden und bin aktuell sehr glücklich mit der Matte.

Heute nun bin ich in Hamburg, ebenfalls in Blogmission, bei Nivea. Ich bin gespannt was mich so genau erwartet. :D

Shame and Glory










Diese Woche habe ich beim Sortieren ein Produkt wiedergefunden, das ich erfolgreich verdrängt hatte. Der Facial Cleanser von Burts Bees* ist ja laut Beschreibung eine Gesichtsreinigungslotion. So steht es auf der Verpackung und auch nu3, dort dufte ich mir das Produkt zum Testen aussuchen, bietet es als solche an. Ich natürlich schön aufs Wattepad und ab ins Gesicht. Ich habe gleich gespürt, dass das so nicht funktioniert. Das Zeug war klebrig und ließ sich gar nicht verteilen. Es handelt sich hier nämlich nicht um eine Lotion, sondern um ein Waschgel. Warum man es als Lotion bezeichnet ist mir schleierhaft. Oder würdet Ihr darunter ein Produkt verstehen, das man mit Wasser aufschäumen und abwaschen muss? Und sowas verwende ich halt leider nicht so gerne. Es ist auch sehr stark parfümiert. Daher leider ein Flop für mich.



Voll lame aber auch so passend und hübsch war meine liebste Kombination diese Woche die Naked 3 Palette, Benefit Dallas* und die Astor Soft Sensation Lipbutter in 008 Hug me. Eine Traumkombi! :)


New In and Out
Ich habe diese Woche schon wieder nichts geleert (außer meinen Jumbo Eistee, den ich mir gerne selber mache :P). Aber Neues gibt es! Ich habe die Essie Encrusted Treasures gefunden und zugeschlagen! Boom!











vlnr: Hors D'oeuvres, On A silver Platter, Lots Of Lux, Belugaria 
Gute News, schlechte News

Diese Woche habe ich leider keine News für Euch. Ich war zu eingespannt (damit meine ich jetzt nicht das Wochenende, Arbeit, Uni und so... :D). Aber nächste Woche gibt es vielleicht ja wieder etwas Schönes. :D


Seid Ihr Stylingtools Nutzer? Ich trage meine Haare meist natur, habe aber doch immer wieder Lust auch mal etwas damit zu machen. Meist macht dann nur der Alltag einen Strich durch die Rechnung. Wenn man früh los muss...ich glaube da muss ich gar nicht mehr erzählen. :D Mein Vorsatz ist jedenfalls mal wieder mehr mit den Wedeln zu machen! ;)
















Kommentare:

  1. Also meine Haare sind entweder offen (frisch gewaschen: liegen am besten) oder irgendwie zu einem Dutt geknüddelt (1. Tag nach Waschen: Haare liegen schon nicht mehr ganz so schön) oder irgendwie geflochten (Tag 2 und 3 nach Waschen: Locken beginnen langsam, frizzelig zu werden und stehen nur noch wild vom Kopf ab:D). Mehr ist da leider nicht drin, dabei gibts an sich ja schon richtig coole Frisuren...

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn ich die neue Essie Kollektion sichten sollte, werde ich vermutlich Belugaria kaufen, die anderen Lacke sprechen mich nicht so an. Ich bin zwar eigentlich auch niemand, der ständig schwarz trägt, aber der Lack ist einfach wundervoll! lg Lena

    AntwortenLöschen
  3. Deine Haare sehen ja traumhaft aus *.* sehr voll und gesund! Über Belugaria habe ich auch gerade erst ne Review geschrieben :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Naked 3 und Hug me funktioniert bei mir auch echt gut. Haarpflege ist bei mir jetzt nicht so wichtig und Styling ert recht nicht, da ich recht kurze Haare habe. A propos, ich sollte mal wieder zum Frisör gehen, sie werden schon wieder ganz schön lang.
    Deine Locken sehen hinreißend aus! <3

    AntwortenLöschen
  5. naja auf dem ding steht cleanser drauf, ich hätts mir jetzt ned mit wattepads ins gesicht geschmiert ^^
    ich find essie bulgaria sowas von potthässlich! : D hors d'oeuvres hätt ich schon gerne..

    AntwortenLöschen
  6. Oh von der Naked schwärmen ja so viele!!! Ich liebäugel auch die ganze Zeit schon =/
    Ich liebe meinen ghd und will ihn nie wieder missen. Ich kann damit wirklich tolle Locken zaubern, sie glätten etc... wobei Naturwellen habe ich von Haus aus und lasse diese auch gerne einfach so.
    Bin gespannt was du über das Nivea Event berichtest!

    AntwortenLöschen
  7. naked ist sooo toll, vorallem die natürlichen farben.
    du hast bezaubernde haare!
    alles liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch schon mal mit einem ghd von einem Profi die Haare gemacht bekommen und diese Locken haben geschlagene zwei Tage gehalten! Wenn ich selbst welche mache, dann fallen die schon nach ein paar Stunden wieder raus :D Ok woran es jetzt genau liegt weiß ich nicht und da der ghd leider etwas zu teuer ist, werde ich das schon mal nicht so genau herausfinden. Aber danke für den Tipp, ich ziehe wenn ich ein Glätteisen verwende nämlich auch immer nach unten und nicht zur Seite. Vielleicht klappts ja dann ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Locken stehen dir gut! :) ich hab sie jetzt ja kurz, lasse aber wieder wachsen... So ein ghd wäre schon hübsch... :)

    AntwortenLöschen
  10. Wow du hast ja total lange Haare und auch super schön.
    Ich lass ja ehrlich gesagt nicht gern Leute an meine Haare. Bin der totale Friseur/Stylistenphobiker weil bislang immer irgendwas schief ging und weil ich das zuhause nie so hinbekomme. Man kann sich ja leider den Kopf nicht abschrauben und mit einem 360° Blick und 2 voll funktionsfähigen und koordinierten Armen arbeiten, wie es ein Friseur kann. Das einzige was ich "vermisse" sind die Kopfmassagen beim Haare waschen. ^^

    Mit Locken hatte ich eigentlich noch nie Probleme aber wenn es um einen schönen, großen Schwung geht verzweifle ich regelmäßig.
    Im Allgemeinen sind meine Haare einen Tag offen und am nächsten in einem hohen Pferdeschwanz.

    Die Essies hab ich auch, konnte einfach nicht widerstehen - es GLITZERT!!!


    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  11. Ich freu mich schon auf Looks mit Hug Me. Der fixt mich ewig an.
    Die Essie LE hab ich gesehen aber .... das war mir zu viel Glitzre

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde die Encrusted Treasures-Kollektion einfach nicht schön, keine Ahnung, kann diesen groben Glitzerlacken leider überhaupt nichts Positives abgewinnen :-( Besonders schlimm finde ich den Blauen + Schwarzen Lack, das sieht doch einfach nur schräg aus... Nee nee, da bleibe ich lieber bei den Klassikern (cremiges Finish zB.) aus dem Hause Essie.

    Bzgl. Styling Tools: bei meinem lockigen Haar brauche ich eigentlich keine besonderen Tools, sondern eher Stylingprodukte :D und das nicht zu knapp! Manchmal ist das im Alltag schon etwas stressig damit.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)