Schöne Nägel, perfekte Maniküre - Teil1 - Meine Hand- und Nagelpflegeprodukte

What´s in my Maniküre Kiste
Ich habe, wir Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gerade einen wahnsinnigen Spaß an Maniküren. Daher wäre eine kleine Reihe zu Nägeln vielleicht eine spaßige Sache. Mittlerweile habe ich mich so reingefuchst, dass ich einfach recht zufrieden bin. Vielleicht ist für Euch der eine oder andere Tipp dabei!

Beginnen möchte ich mit meinen Hand- und Nagelpflegeprodukten aka einem What´s in my Manikürekiste! Ich weiß nicht wie oft ich inzwischen schon erwähnt habe, dass ich grundsätzlich (bis auf seltene Ausnahmen) meine Nägel vor dem Fernseher mache. So nutze ich die Zeit, die ich normalerweise passiv vor der Glotze sitzen würde, wenigstens eeeetwas sinnvoll (darüber kann man natürlich streiten :D). Wenn es so weit ist und mich der Lacktatendrang packt, muss ich mir nur meine Kiste schnappen, den gewünschten Lack reinwerfen und es kann los gehen. Ungemein praktisch.

Was nun genau in meiner Manikürekiste drin ist, seht Ihr hier im Detail.



1 Nagellackentferner und Wattepads

Oversa Nagellackentferner
Das ist ungeschlagen mein allerliebster Nagellackentferner!!! Ich kaufe immer gleich mehrere Flaschen bei Tengelmann. Eine Flasche (200 ml) kostet meiner Erinnerung nach 0,99€. Dieser Entferner ist effektiv und sehr schonend. Obwohl er Aceton enthält, greift er meine Nägel überhaupt nicht an. Der Geruch ist normal und nicht zu stechend - und ganz wichtig: Es wurde nicht versucht Preiselbeer- oder Pina Colada-Duft beizumischen. Das hasse ich ja total! :D
Wattepads
Am Besten sind natürlich welche, die nicht so fusseln.

Handcreme

Weleda Granatapfel Regenerationshandcreme*
Meine Hände sind einfache Patienten. Ich habe natürlich ab und zu trockene Hände, aber nach einer Ladung Creme ist es dann auch schon wieder gut. Wenn ich eine Maniküre mache, creme ich aber ganz bewusst ein. Diese Creme ist sehr reichhaltig und pflegend! Ich mag sie unheimlich gerne und benutze sie bewusst im Zuge einer gründlicheren Maniküre, da ich zwischendurch meist viel leichtere Cremes benutze.
LCN Vanilla & Cranberry Shortbread Hand Creme*
Diese Duftrichtung war limitiert, ansonsten ist diese Creme eine ganz normale, durchschnittliche, angenehme Handcreme.

Pflege für Nagel und Nagelhaut


Anny Regenerating Nail Oil und Ginseng Nail Elixir*
Beide Öle sind wirklich wundervoll und pflegen Nagel und Nagelhaut ganz vortrefflich. Ich kann die Pflegeprodukte von Anny wirklich wärmstens empfehlen. Zusätzlich duftet das Regenerating Nail Oil ganz himmlisch nach Zitrone! ♥
Anny Biotin Energy Cream*
Diese Creme kommt bei mir immer dann zum Einsatz, wenn ich den Lack nur entferne, aber keine neue Farbe aufpinsel. Wenn man fast immer Lack trägt, fühlen sich die Nägel ohne ganz seltsam an. Man spürt irgendwie, dass man keinen Lack trägt. Es ist so ein seltsammes Spannen...schwer zu erklären. :D Wenn ich diese Creme auftrage ist dieses Gefühl fast weg.
Etat Pur Aktivstoff A60 AHA Zitronensäure*
Eigentlich ist das kein Produkt, das direkt für die Nagelhautpflege gedacht ist. Ich kam auf die Idee es so zu nutzen, da viele gute Erfahrungen mit Nagelhautentfernern gemacht haben, die AHA enthalten. Ich besitze keinen solchen. Statt mir einen zu kaufen habe ich diesen puren Aktivstoff herausgekramt und mische einen Tropfen mit einem Tropfen Nagelöl. Und es wirkt tatsächlich Wunder!!! Kurz einwirken lassen und die überschüssige Nagelhaut lässt sich ganz einfach wegreiben.
LCN Vanilla & Cranberry Shortbread Care Pen*
Hier ist der Duft ebenfalls LE. Ich verwende diesen Stift hauptsächlich um die Nagellhaut zurückzuschieben. Die weiche Spitze ist sehr viel sanfter als ein Holzstäbchen.
essence nail & cuticle butter stick*
Dieser "Fettstift" eignet sich super als Vorbereitung für Nail Designs, die den halben Finger einsauen. Einmal rund um den Nagel und schon lässt sich nach Vollendung des Gestaltungsprozesses der Finger leichter säubern. Diesen Tipp habe im Zuge dieses Nail Designs schon einmal geteilt.
Burt´s Bees Lemon Butter Cuticle Cream
Riecht himmlisch nach Zitrone und pflegt die Nagelhaut . Manchmal hänge ich einfach auch nur einige Minuten (Stunden) meine Nase in die Dose und riiiiiieche... :D

Unter- und Überllack

Sally Hansen Insta-Dri
Ohne Unter- und Überlack keine Party Dudines! Ich kann wirklich nicht mehr ohne!Mein favorisierter schnelltrocknender Top Coat ist der Sally Hansen Ista-Dri. Glänzt irre schön glossy, trocknet die Maniküre rasend schnell durch und macht sie robust und lange haltbar. Außerdem "shrinkt" er den Lack nicht, sprich er zieht ihn beim Trocknen nicht so zusammen, dass die Nagelspitzen zu sehen sind. Das Problem hatte ich bei Essie Good to go häufig. Und wer will schon von Anfang an Tip Wear? Ich nicht... :D
Sally Hansen Miracle Cure
Diesen stärkenden Unterlack verwende ich nun schon eine Weile und bin sehr zufrieden. Ob er die Nägel jetzt fester macht, kann ich nicht sagen, da ich ohnehin schon feste Nägel habe.

Nützliche Tools und Helferlein

p2 Nail Polish Thinner
Irgendwann wird jeder Top Coat einmal zähflüssig und dick. Das ist auch nicht verwunderlich! Schließlich wird er für jede Maniküre verwendet. Das Fläschchen ist also viel öfter, somit länger, offen als ein beliebiger Farblack aus einer großen Sammlung. Das was den Lack so schön flüssig macht verfliegt jedes Mal ein bisschen. Schwupps ist er irgendwann zu dickflüssig. Doch dagegen ist erfreulicherweise ein Kraut gewachsen. Mit dem Lackverdünner von p2 bekommt man den Top Coat (und jeden anderen Nagellack) wieder streichzart. Daher darf er in der Manikürekiste natürlich nicht fehlen.
"Stift" von essence
Falls ich ein, oder viele, Steinchen anbringen will. Das geht hiermit ganz gut. Ein Zahnstocher reicht aber auch! Eigentlich ist das ein Magnetstift. :D
Nagelhautschneider
Ich verwende dieses "Folterinstrument" nicht für die Nagelhaut und würde auch dringendst davon abraten damit, oder mit jedem anderen scharfen Gerät, an der Nagelhaut herumzuschnippeln. Man hat sich so schnell verletzt und das ist dann wirklich kein Spaß. Es können Bakterien in die Wunde gelangen und eine große Entzündung verursachen. Eine solche Entzündung kann so weit gehen, dass der Nagel nicht mehr richtig und schön nachwächst. Dann lieber etwas zu viel Nagelhaut... Haltet Euch lieber an den AHA Tipp.
Ich verwende dieses Messerchen für die kleinen Ecken rechts und links neben der Nagelspitze. Die können ja manchmal etwas fest und trocken werden (etwas wie Hornhaut). Das entferne ich damit.
Synthetischer Pinsel
Ich bin Team "Pinselkorrektur". Diese Korrekturstifte sind mir auf die Dauer zu verschwenderisch und teuer. Einen solchen Pinsel kann man immer und immer und immer wieder verwenden. Ich dippe ihn in Nagellackentferner und mache die Kanten der Maniküre schön. Geht super einfach und schnell. Im Grunde geht jeder synthetische Pinsel. Ich habe es bisher nur ein Mal erlebt, dass die Borsten vom Nagellackentferner angegriffen wurden. Ist halt eine Materialgeschichte. Es eignet sich hierfür zum Beispiel auch der Balea Lippenpinsel. Den hab ich nur verloren. :D
Essence Nail Art Schwämmchen
Falls ich mal tupfen möchte...
MAC MSF Abdeckung
Eignet sich hervorragend als "Künstlerpalette". :D

Diverse Feilen

Da bin ich absolut nicht wählerisch. Ich habe lediglich verschiedene Körnungen zur Hand. Wenn ich die Nägel kürzen möchte sitze ich mit einer ganz feinen Feile ewig dran. Alte, schon abgenutzte Feilen, verwende ich gerne ganz zum Schluss. Sie sind nochmal ganz sanft. Ansonsten benutze ich ab und an eine Polierfeile. Und ich hatte mal eine Glasfeile von ANNY, die war superklasse. Ich habe sie aber aus der Hand gegeben und nie wieder gesehen... :(

Was fehlt ist eine Nagelschere. Ich hatte mal eine, finde sie jedoch nicht mehr. Wenn meine Nägel sehr lang sind und ich mal wieder einen Kürzanfall bekomme (manchmal ertrage ich die Länge einfach nicht mehr), halte ich mich nicht mit Feilen auf. Dann kommt die Schere zum Einsatz und schnip schnap! :D

Die anderen Teile der Reihe
• Teil 1 - Meine Hand- und Nagelpflegeprodukte (hier)
Teil 2 -  Formfindung, Feilen, Kürzen 

Mich würde jetzt natürlich interessieren, auf welche Produkte Ihr schwört! Und was würde Euch rund um das Thema Nägel noch interessieren? Ich habe noch einige Ideen und Tipps auf Lager! :D

Ich wünsche Euch ein schönes und sonniges Wochenende!








Kommentare:

  1. Ich dachte schon, ich wäre blöde, weil meine ägel auch spannen, wenn ich keinen Nagellack trage. Na gut, vielleicht sind wir ja auch beide blöde, aber zumindest bin ich nicht allein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse! Da bin ich auch froh,dass ich nicht alleine bin. :-D �

      Löschen
  2. Spannend! Dagegen ist mein Körbchen ja puristisch! Ich suche noch einen guten Ersatz zu meiner essence Better than Gelnails Feile, die grobe Seite ist super! Andere grobe Feilen fand ich bisher doof. Und die weiche Seite finde ich auch super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich habe die alte better than gn Feile geliebt! <3

      Löschen
  3. Ich muss mir auch unbedingt mal so eine Box zusammenstellen, ich muss hier jedesmal erstmal alles zusammen suchen. Wenn sich das Zeug dann über die ganze Wohnung verteilt (ja, ich bin so chaotisch), ist das mehr als nervig :D

    AntwortenLöschen
  4. Super sachen dabei.
    In meinem Kistchen finden sich auch super viele Sachen und die benutz ich auch irgendwie alle ziemlich regelmäßig. Meine Nägel sind mir heilig, besonders seit ich keine Gelnägel mehr habe. Ich hab alles in einer Kiste mit Schubladen in der mal diverse Lidschatten, etc. waren.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, eine Nägelreihe find ich super! Und den Insta Dry fand ich an sich ganz gut, aber der hat bei mir nach einem Tag immer super komisch ausgesehen...so, als wären meine Nägel ein altes Ölgemälde mit ganz vielen haarfeinen rissen...schwer zu erklären :D
    Die Burt's Bees Creme find ich aber auch ganz toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß was du meinst! Das habe ich auch ab und zu, aber erst nach einer Woche tragen oder so. Ist denke das kommt daher, dass der Nagel sich bewegt, die Lackmasse aber starr bleibt. Vielleicht sind deine Nägel weicher und bewegen sich daher mehr? Jedenfalls ist das ärgerlich... ;)

      Löschen
    2. Ahhhhhh, das m
      kann gut sein, ich bin nämlich leider wirklich nicht mit starken Nägeln gesegnet. Aber schön dass du meine Erklärung verstanden hast:D Mit einem anderen Topcoat ist mir das allerdings bisher noch nicht passiert, aber vllt komm ich ja zufällig zu nem Müller (wers glaubt, die sind hier echt Mangelware, da sehne ich mich nach Augsburg zurück :D) und kann einen mitnehmen, diese Woche gibts ja 20% auf alle Nagellacke :)

      Löschen
  6. Die Nagelhautpflege von Burt`s Bees habe ich auch & liebe den Duft ebenfalls über alles!
    Zudem verwende ich auch Base- & Top Coat von Sally Hansen, den von Dir erwähnten Top Coat & den Insta Grip Base Coat. Die Marke finde ich wirklich super & manchmal kann man ein Schnäppchen bei TK Maxx machen. Habe da für ein 4er Set Nagellacke € 9,99 & für meinen Base Coat € 3,99 bezahlt. Meiner Meinung nach können die Produkte gut mit essie mithalten.

    AntwortenLöschen
  7. Sehr interessanter Post!
    Ich finde Nagellackentferner mit diesen fruchtigen Düften auch schrecklich -.-
    Den Insta-Dri will ich auch endlich mal probieren, verwende derzeit Seche Vite, doch viele haben mir auch Insta-Dri empfohlen ^.^ Hach, was würde ich nur ohne Top Coat machen <3
    Hmm ich weiß gar nicht auf was ich so schwöre, probiere gerne neue Sachen aus und so. Aber den Correcting Pen von p2 möchte ich definitiv nicht mehr missen ^.^
    Und jaaa, immer her mit den Nagel Posts hihi

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch ne Kiste mit Krams :) Habe ich keinen Lack auf den Nägeln, habe ich nach spätestens 1h keine Nägel mehr. Egal wie vrosichtig ich bin :(

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe auch eine Manikürekiste! Finde das einfach praktisch, da muss man nicht immer alles zusammensuchen!
    Das Gefühl unlackierter Nägel finde ich auch komisch, ich muss da immer über die Oberfläche streichen! ;)

    AntwortenLöschen
  10. Da sieht ja hübsch aus in der Kiste! Ich habe eine Schublade in meiner Kommode für alle möglichen Nagelprodukte von Pflege über Lacke reserviert und picke mir meine Produkte dann gezielt raus, aber so einem praktisches Kästchen muss ich mir glaube ich auch zulegen!. :) Die Weleda Handcreme ist übrigens auch meine liebste Handcreme, der Geruch ist sooo toll!

    AntwortenLöschen
  11. Schöner Beitrag mit tollen Tipps ,Danke :)

    lg <3

    AntwortenLöschen
  12. Meine Pflege sieht gegenüber deiner richtig mikrig aus :D

    AntwortenLöschen
  13. Interessante Nagelpflegeprodukte :) Ich bewahre meine überwiegend einer Metall-Cupcake-Box auf...aber die Glossyboxen sind auch immer ideal, nach Themen sortiert eher kleinere Beautyutensilien unterzubringen, so nutze ich einige für Masken und Peelings oder Fußpflegeprodukte :)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)