[Tutorial] Augenbrauen mit Anastasia Dipbrow Pomade Dark Brown

Meine Brauenroutine mit Anastasia
Wie gestern versprochen möchte ich heute Schritt für Schritt zeigen, wie ich mein Augenbrauen mit der Anastasia Dipbrow Pomade nachzeichne bzw. auffülle. Die detaillierte Review könnt Ihr hier noch einmal nachlesen. 


Ich mag perfektionierte Brauen, es soll aber nicht zu künstlich aussehen. Wie mit einer Schablone eintätowierte Brauen sind nicht mein Ding. Ich versuche die Balance zwischen Natur und Perfektion zu halten. Zusätzlich kann man halt auch nur mit dem arbeiten was man hat. :)
Ich habe ja bereits erwähnt, dass ich mich erst an die Dipbrow Pomade herantasten musste und nun eine Routine gefunden habe, die gut funktioniert. Und wie diese aussieht seht Ihr nun!

Folgende Produkte verwende ich:
1) Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade in Dark Brown
2) Manhattan Khol Kajal Eyeliner in Nude Couture 51D*
3) Schräger Eyeliner Pinsel von Rival de Loop (oder jeder andere verfügbare Pinsel dieser Art)
4) Augenbrauenbürstchen (Hier von essence LE weil ich das halt da habe)

Der Manhattan Kajal ist neu in der Routine, gibt aber den letzten Schliff. Er passt farblich sehr gut unter die Braue, da er sehr natürlich ist und nur leicht aufhellt. Er macht den Brauenbogen außerdem sauberer.
Aber beginnen wir erst mal am Anfang!


Zuerst kämme ich meine Brauen mit dem Bürstchen in Form.



Mit dem Nude Couture Kajal von Manhattan zeichne ich eine Linie unter die Braue. Hier kann man auch wunderbar etwas verwucherte Stellen kaschieren. :D Zusätzlich schafft die helle Linie schon eine Abgrenzung und kann der Orientierung dienen.


Den Pinsel dippe ich nur ganz vorsichtig in die Dipbrow Pomade und fange dann am Ende der Braue mit dem Nachziehen und Auffüllen an. Da meine Augenbraue dort schwächelt brauche ich die meiste Farbe um hier eine Form zu schaffen.
Danach verwende ich die restliche Farbe am Pinsel für den Anfang der Braue. Statt mit der schmalen Fläche linear sehr präzise Linien zu zeichnen, verwende ich den Pinsel in seiner ganzen Breite. So wird es sanfter.


Das Gröbste hätten wir geschafft! Yay! :D Nun verwische ich nur noch den hautfarbenen Kajal mit dem Finger. Ab und zu verwende ich auch einen Pinsel.
Und da wären wir auch schon fertig! Bei Bedarf kann jetzt noch durchgekämmt oder einen Brauengel aufgetragen werden

Ein Blick auf das fertige Ergebnis im Vergleich zum Naturzustand zeigt, dass sich das Prozedere gelohnt hat.
Tadaaaaa!


Für diese Schritte benötige ich nicht viel Zeit. Die hautfarbene Linie ist schnell gezogen und verwischt, erweist sich aber als sehr hilfreich. Das Ergebnis wirkt ordentlich aber nicht übertrieben und zu künstlich. Zumindest gefällt es mir so sehr gut.

Jetzt interessiert mich natürlich brennend wie es Euch gefällt! Ich hoffe das Tutorial war hilfreich und lädt vielleicht zum selbst Ausprobieren ein!

Liebe Grüße ;)












Kommentare:

  1. Schöne Anleitung und ich finde es sieht sehr natürlich aus. Das mit dem Kajal muss ich ausprobieren, leider schaff ich nie so wirklich saubere Linien unter der Braue.

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Tutorial!
    Ich werde das mit dem hautfarbenen Kajal auch mal testen. Du hast eine tolle Brauenform, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich super aus. Bin neidisch auf deine Augenbrauenform! Als ich meine Augenbrauen noch hatte (ja, wirklich, im Moment hab ich keine - und wenn ich Pech habe auch nie wieder xD) waren sie eher grade und von Natur aus so kurz, dass sie schon kurz nach der Pupille zuende waren. Mir gefällt, wie du deine Augenbrauen auffüllst, du hast wirklich das perfekte Mittelmaß zwischen perfektioniert und trotzdem nicht zu unnatürlich gefunden!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr geniales Tutorial mit wunderbaren Bildern! Ich habe mir die Brow Pomade auch gekauft, allerdings in Auburn, und sie diese Woche auf meinem Blog vorgestellt - kann ich eventuell deinen Beitrag zur Pomade verlinken? Bisher gibt es ja gar nicht so viele deutsche Reviews.
    Liebe Grüße :)
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, und ja klar! Das ist eine gute Idee. Ich werde auch noch ein paar andere Reviews verlinken. Zumindest weiß ich schon mal wo ich eine zu Auburn finde. :D

      Löschen
    2. Vielen Dank schonmal :) <3

      Löschen
  5. Sehr schön gemacht. So ähnlich sieht meine Routine auch aus, eben nur mit Puder und nicht mit einem Gel. Der Kajal unter der Braue gefällt mir sehr gut, er räumt noch mal alles etwas auf, das probiere ich auf jeden Fall auch aus!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Anleitung, das Ergebnis sieht sehr überzeugend aus. Auch die Verpackung von der Dipbrow Pomade gefällt mir sehr gut, und deine Nägel sehen übrigens auch sehr hübsch aus!

    Viele Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  7. Das Ergebnis ist wirklich schön natürlich :) Sieht man ja momentan eher selten ;)

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschoen! Ich liebe die perfekte Augenbrauenform auch :)

    AntwortenLöschen
  9. Das mit dem Nude Kajal werde ich definitiv morgen ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht unglaublich gut aus! Danke für die tolle Anleitung :) Deine Augenbrauen sehen wirklich perfekt aus!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön erklärt und das Ergebnis gefällt mir sehr =) das mit dem hautfarbenen Kajal muss ich mir auch mal angewöhnen

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe ewig gewartet, bis die Dipbrow Pomade bei Niche Beauty wieder verfügbar war. Ich habe auch die Nuance Dark Brown und ich finde dass man wirklich seeehr aufpassen muss nicht überzudosieren. Angefixt hat mich Carly Bybel mit ihren perfekten, markanten Brauen. Ich trage einen vergleichbaren Look und finde die Dipbrow aufgrund von Präzision und Haltbarkeit super! :)

    LG Mia :)

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Dank für die wunderbare Anleitung. Das mit dem hautfarbenen Kajal habe ich heute direkt ausprobiert. Funktioniert super. Wenn ich es jetzt noch irgendwie gebacken kriegen würde ein ähnlich tolles Ergebnis zu erzielen, wäre ich happy. Aber ich übe fleißig ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Sieht sehr schön und natürlich aus :) Und die Maniküre find ich auch zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Anleitung. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut =)

    AntwortenLöschen
  16. richtig tolles Tutorial! Habe ich mir sehr gerne durchgelesen, obwohl ich das Produkt nicht habe. :)
    Und super schöne Maniküre!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)