REALASH Wimpern Serum - Zwischenbericht

Realash Resultate nach 4 Wochen
Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an meine Ankündigung vor einigen Wochen? Ich habe Euch erzählt, dass ich das Wimpernserum von Realash testen werde. Nun ist einige Zeit vergangen, in der ich das Serum fleißig angewendet habe. Die Fotos habe ich mitten in meiner Lernphase gemacht um natürlich den richtigen Zeitpunkt für einen Zwischenbericht nicht zu verpassen.

Ausgewertet, beziehungsweise mit den Vorherbildern verglichen, habe ich sie erst jetzt. Das Resultat hat mich wenig überrascht. Man merkt schließlich selbst, wenn sich etwas verändert und bekommt hier und da auch Rückmeldung von seinen Mitmenschen. Bevor ich den Vergleich präsentiere, folgen zunächst noch einige wichtige Informationen.

Ausgangsmaterial:
Ich habe relativ durchschnittliche Wimpern. An der Menge/Dichte habe ich nicht einmal wahnsinnig viel auszusetzen, sie könnten allerdings länger sein und das waren sie früher auch. Zusätzlich habe ich aber auch das Gefühl, dass meine Wimpern erschwerte Bedingungen überwinden müssen. Der Abstand zwischen Wimpern und Lidfalte ist bei mir recht groß. Ich habe viel Augenlid und viel Platz nach oben. Super um jede Menge Lidschatten unterzubringen, aber die Wimpern müssen einfach eine größere Distanz überwinden um überhaupt lang auszusehen. Ich finde Wimpern sehen erst lang aus, wenn sie über die Lidfalte hinausgehen und da habe meine einfach einen etwas weiteren Weg vor sich.
Das Serum ist aber nicht nur dazu geeignet aus durchschnittlichen Wimpern, schöne lange Wimpern zu machen:
REALASH ist das Serum des Jahrhunderts. Es wurde mit dem Gedanken an Frauen entwickelt, die von langen, starken und dichten Wimpern träumen. Es wird besonders Frauen empfohlen, deren Wimpern von Natur aus kurz, vom Alter geschwächt sind oder durch Verlängerungen, falsche Kosmetika und Chemotherapie beschädigt worden sind. 
(realash.de)

Das Serum:

Anwendung/Anwendungsdauer:
Über den Testzeitraum hinweg habe ich das Serum jeden Abend verwendet. Man wendet es wie einen flüssigen Eyeliner an und nutzt das schmale Pinselchen um die gelige Flüssigkeit direkt am Wimpernkranz entlang aufzutragen. Meine Augen brennen oder tränen nicht. Ich bin da teilweise schon empfindlich.
Um das Potential von REALASH nutzen zu können, sollte man das Serum ein Mal am Tag anwenden, am Besten abends nach dem Abschminken eine Linie auf das obere Augenlid auftragen. Dank der dichten Konsistenz und der leichten Anwendung reichen die 3ml Serum für 4-5 Monate Anwendung aus. Die Anwendung ist sehr einfach – so kann man sich endlich an tollen Wimpern erfreuen.
(realash.de)
Nach vier Wochen soll man erste Resultate sehen. Daher habe ich den Zwischenbericht um diesen Zeitpunkt herum geplant. Nach drei Monaten hat man die optimalen Resultate erzielt. Erst dann kann man die Anwendung auf mehrmals wöchentlich reduzieren.
Eine Verbesserung der Kondition der Wimpern werden Sie schon nach 30 Tagen feststellen. Doch erst nach 3 Monaten regelmäßiger Anwendung werden Sie die optimalen Resultate erreichen: längere, dichtere und deutlich kräftigere Wimpern. Nach den 3 Monaten wird empfohlen REALASH ein bis zwei Mal pro Woche anzuwenden.
(realash.de)

Was passiert da?
Das Serum funktioniert so, dass die Wurzel der Wimpern gestärkt wird. So wird die Lebensdauer der Wimper verlängert und sie hat länger Zeit zu wachsen und lang zu werden. Sonst würde sie ausfallen bevor sie eine schöne Länge erreicht hat.
Die Wimpernwachstumsphase dauert ungefähr 30 Tage. Das ist zu wenig, um die Wimpern lang und dicht werden zu lassen. Die moderne REALASH Formel stärkt die Wurzeln der Wimpern und somit wird ihre Wachstumsphase verlängert. Die Wimpern werden lang, stark und dick. Diese fortgeschrittene Formel wirkt auch dem Wimpernausfall entgegen.
(realash.de)

Die Inhaltstoffe:
Aloe, D-Panthenol, Kollagen, Kollagen + Elastin, Hydrolysiertes Seidenprotein, Hyaluronsäure, Mango-Extrakt, Bitterorangenblüten-Extrakt, Sägepalmenextrakt, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Granatapfel-Extrakt, Papaya-Extrakt, Marigold-Extrakt, Schachtelhalm, Flachs und Calamus- Extrakt, Biotinoyl Tripeptide 1.
REALASH wurde dermatologisch und augenärztlich getestet, ruft weder Reizzustände noch Allergien hervor und ist vollkommen sicher. Unser Produkt wurde nicht im Tierversuch getestet.
(realash.de)
Nebenwirkungen sind nicht aufgeführt. Natürlich reagiert aber jeder individuell. Zumindest vor Horrorstorys wie verfärbter Iris muss man aber keine Angst haben.

Preis:
Wie in meiner Ankündigung beschrieben, gefällt mir bei Realash besonders die Preisgestaltung in Verbindung mit der Menge. Da lohnt es sich durchaus zu vergleichen. Ich wiederhole hier einfach nochmal meine kleine Rechnung:  Realash kostet 40€/3ml also ca. 13,30€/ml  und somit wesentlich günstiger ist als vergleichbare Produkte (zum Vergleich: Revitalash 41,50€ bzw. 34€/ml, M2Lashes 24€/ml). Eine Packung reicht bei täglicher Anwendung 4-5 Monate. Bestellen kann man auf der Seite direkt.
EDIT:
Inzwischen kosten 3ml 70€


Zusätzlich kann man sparen, wenn man gleich mehrere Packungen kauft. Das ist vielleicht für Erstanwender nicht so interessant, da man doch zunächst testen möchte, lohnt sich aber wenn man dabei bleiben möchte oder zusammen mit Freundinnen bestellt.
„Start” Paket - 40 € (1 Packung)
„Ökonomiosches” Paket - 72 € + Zustellung GRATIS (2 Packungen)
„ Empfohlenes” Paket - 98 € + Zustellung GRATIS! (3 Packungen)

Die Zustellung ist leider recht teuer (10€ - zusammen bestellen lohnt sich also), das Serum ist aber lange haltbar, auf meiner Packung ist  08.2018 als Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt.
Zusätzlich gibt Realash eine Geld-Rückgabe-Garantie, sollte das Produkt nicht gefallen.


Der vorher-nachher Vergleich
Ich habe es gemerkt. Mit der Zeit habe ich einfach schönere Ergebnisse beim Tuschen erzielt. Ungetuscht fiel mir der unterschied jedoch nicht so auf, da meine Wimpern zur Spitze hin heller werden. Auf den Vergleichsbildern kann man aber schon einen kleinen Unterschied sehen.
Ungetuscht:




Ich trage auf den Lidern nur etwas MAC Painterly, damit die durchscheinenden Äderchen nicht ablenken. Eine Wimpernzange habe ich beide Male nicht genutzt, da meine Wimpern selbst einen recht gutschen Schwung haben, benutze ich die nur selten. Da ich aber wild schlafe und manchmal auf den Wimpern liege, ist der Schwung nicht immer gleich. ;)
Für den Vergleich der getuschten Wimpern habe ich die gleiche Mascara (Max Factor False Lash Effect) verwendet und diese in der Zwischenzeit extra nicht genutzt. Natürlich ist sie vermutlich etwas trockener geworden. Dennoch denke ich, ist der Vergleich ganz gut darstellbar.
Getuscht:



Getuscht fällt der Unterschied gleich viel mehr auf. Natürlich können die Wimpern immer mal einen etwas besseren oder schlechteren Tag haben. Ich merke es aber schon selbst, dass sie definitiv länger geworden sind. Zu dem Zeitpunkt des Zwischenberichtes waren sich meine Schwestern übrigens noch nicht einig. Eine meinte meine Wimpern seien länger, die andere dachte ich hätte vielleicht nur besonders dick getuscht. :D
Wenn ich das Serum die vollen drei Monate benutzt habe, melde ich mich noch einmal, werde erneut vergleichen und ein Fazit ziehen.
Bis dahin bin ich natürlich gespannt wie Ihr das Ergebnis findet und ob Ihr selbst vielleicht auch schon Erfahrungen mit Wimpernseren gemacht habt. Sollte es noch Fragen geben, einfach in die Kommentare. Ich werde sie so gut es geht beantworten!

Liebe Grüße















Kommentare:

  1. Das Ergebnis sieht echt toll aus. Hätte nicht gedacht, dass das Ergebnis mit Realash so gut ist =) Ich nutze zur Zeit RevitaLash und bin sehr zufrieden.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Ergebnis nach vier Wochen echt beeindruckend! Man erkennt deutlich einen Unterschied.

    Von Realash habe ich bisher noch nichts gehört, jedoch von den teueren Varianten, wobei dort der Preis schon sehr abschreckt. Hier finde ich den Preis aber echt in Ordnung.

    Liebe Grüße,
    Corinna von http://whatilovetoday.com/

    AntwortenLöschen
  3. Also dafür, dass du es jetzt 4 Wochen getestet hast, finde ich, dass man einen sehr guten Unterschied sehen kann! :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss sagen ich bin gerade ziemlich beeindruckt von deinem Ergebnis! Ich würde behaupten, das meine Wimpern-Ausgangslage die gleiche ist wie bei dir und auch bei mir haben die Wimpern ein wenig an Lid zu überwinden, damit sie bei einem schönen Make Up mit Lidstrich zur Geltung kommen. Bislang hat mich an solchen Seren immer das Nachher abgeschreckt, denn wenn ich 'Besen' schreibe, ist das noch fast nett ausgedrückt. Es sah auf anderen Bildern immer vollkommen unnatürlich und vor allem borstig aus. Bei dir hingegen ist alles gleichmäßig gewachsen und neben der Länge hat meines Erachtens auch der Schwung deiner Wimpern zugenommen. Außerdem muss ich unbedingt deine Bildqualität hervorheben, denn die ist einfach unglaublich gut, so dass man den Vorher Nachher Effekt wunderbar erkennen kann.
    Vielen vielen Dank für diese tolle Vorstellung, beziehungsweise den tollen Zwischenstandbericht! Ich bin jetzt richtig gespannt, wie deine Wimpern in 2 Monaten aussehen werden und vielleicht werde ich es dann doch auch einmal wagen, dieses Serum zu verwenden ;)
    Liebste Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Man sieht ja tatsächlich was! Ich hab sowas immer für einen Mythos gehalten...

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Review! Und klasse, dass bei dir die Vergleichsbilder jeweils einen gleich großen Ausschnitt zeigen - bei diversen Bloggerinnen habe ich schon gesehn, dass das Nachher-Bild näher rangezoomt war, klar dass da die Wimpern länger aussehen - bei dir kann man aber richtig gut vergleichen!
    Ich bin gespannt, wie die Abschlussbilder werden.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde, man kann schon gut erkennen, dass sich was tut. :-) Ich selber nutze Revitalash und habe auch schön Ergebnisse erzielt, Wimpernseren sind schon was tolles. :-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  8. Man sieht etwas. Und das ist gut :D

    AntwortenLöschen
  9. Der Unterschied ist auf jedenfall klar erkennbar. Die Wimpern wirken jetzt auch viel geschwungener!!
    Ich teste auch gerade ein Wimpernserum und bin schon total begeistert, auch bei mir hat es ca. 4 Wochen gedauert bis ich sichtbar Veränderungen gemerkt habe, dafür freue ich mich jetzt jeden morgen umso mehr aufs Wimpern tuschen *lach*

    AntwortenLöschen
  10. Ich find ziemlich gut. Darf es ja mit Modern Snowwhite testen. MMeine Wimpern kommen inzwischen fast an die Augenbrauen, wenn ich gerade aus schaue :D

    AntwortenLöschen
  11. Man sieht das Ergebnis auf jeden Fall! Sieht gut aus!

    AntwortenLöschen
  12. Das Ergebnis ist ja wirklich überwältigend. Ich habe von diesen Wimpernseren bis jetzt nicht wirklich viel gehalten, aber das kann sich ja wirklich sehen lassen. Vor allem nach dem Tuschen sieht man einen deutlichen Unterschied. Richtig cool.

    LG Juli

    AntwortenLöschen
  13. Das Ergebnis sieht überzeugend aus =) habe noch eine volle Version von M2, aber wenn das mal leer ist werde ich mir dies wohl als Alternative anschauen =)

    AntwortenLöschen
  14. Ich benutze seit gestern das Serum und bin sehr gespannt.
    Eine Frage habe ich: Kann man trotzdem ganz normal Mascara und Eyeliner tragen oder vermindert das die Wirkung? Ich trage das Serum abends wie vorgeschlagen auf die ungeschminkten Augen auf, schminke mich aber dann eigentlich immer morgens.
    Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht gar nichts, du kannst dich tagsüber ganz normal schminken. :D
      Sonst hätte ich ein solches Serum glaube ich gar nicht ausprobiert. Wäre sehr schwer sich dann nicht mehr schminken zu können.

      Löschen
  15. Super, das freut mich :) vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort :)

    AntwortenLöschen
  16. Bei den Preisen bist du wohl nicht mehr up to date oder? Bekomme ich das noch irgendwo zu einem angemessenen Preis? Finde 70,- pro Stück viel zu teuer! Da kann ich auch direkt revitalash kaufen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, die müssen den drastisch erhöht haben... :/

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar ♥
Auf Fragen versuche ich so schnell wie möglich zu antworten. Sollte Deine Frage blöderweise untergegangen sein, melde dich gerne erneut oder twitter/facebooke mich an! ;)